Auf geht\'s
Elbauenpark

Tessenowstraße 7
39114 Magdeburg,
Tel. 0391/5934-263

Öffnungszeiten:
Elbauenpark: 9 bis 20 Uhr
Jahrtausendturm: 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen
Schmetterlingshaus: 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen
(gültig bis 30. September)
Eintrittspreise:
Ferienangebot (bis 7. September): 1 Euro für Kinder und Jugendliche, mittwochs freier Eintritt für Kinder bis 17 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen, maximal zwei Kinder pro vollzahlendem Erwachsenen. Außerdem ist mittwochs die Sommerrodelbahn für Kinder bis 17 Jahre von 11 bis 18 Uhr kostenlos.
Erwachsene: Tageskarte 3 Euro.
Familien (Zwei Erwachsene und alle Kinder): Tageskarte 7 Euro
Nicht enthalten sind: Kletterpark, ParkSliding, Panoramabahn und Sommerrodelbahn.
Essen und Trinken:
Stärken kann man sich in den Bistros "Seebühne" und "Am Staudengarten". Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen im Café am Rosengarten. Außerdem gibt es ein Restaurant im Jahrtausendturm.
Im Café Seebühne kostet beispielsweise eine kleine Fanta 1,80 Euro, eine Bratwurst 2,10 Euro, eine Portion Pommes 2,20 Euro und eine Soljanka 2,80 Euro.
Extras: kostenfreier Bollerwagen-Verleih an der Hauptkasse

Magdeburg l Für Familien gibt es im Elbauenpark in Magdeburg verschiedene Angebote und ideale Voraussetzungen. Die Kleinen können hier über die weitläufigen Wiesen laufen, spielen oder auf Hüpfkissen am Wasserspielplatz mit großem Piratenschiff oder auf einem anderen der über das gesamte Parkgelände verteilten Spielplätze ausgiebig herumtollen.

Außerdem lohnt es sich, zusammen mit den Kindern auf einen abenteuerlichen Spaziergang durch den 600 Quadratmeter großen Irrgarten zu begeben oder die Tiere und ihre Jungen im 10 000 Quadratmeter großen Damwildgehege zu beobachten. Farbenfroh und leichtflügelig geht es im Schmetterlingshaus zu. Oder aber es geht auf eine gemeinsame "Klettertour" auf die Deponie, um dann aus rund 40 Metern Höhe den herrlichen Ausblick über den Park und die Skyline von Magdeburg zu genießen.

Viel Spaß macht auch eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn. Wer dann vom Toben, Spielen und Klettern hungrig und durstig ist, kann sich anschließend in einem der Bistros oder Cafés stärken oder im Sommer auf der Wiese oder an einem schattigen Platz ein Picknick machen und eine kleine Verschnaufpause einlegen. Ein schöner Ausklang des Tages ist sicher eine Fahrt mit der über dem Park schwebenden Panoramabahn.

Ideal für Kinder: Ohne auf Hunde und den Autoverkehr achten zu müssen, können sie sich hier bewegen. Rasen betreten ist im Elbauenpark erwünscht. Höhepunkt jedes Parkbesuchs ist und bleibt der "schlauste Turm der Welt", der Jahrtausendturm.

Mehr Infos unter: www.elbauenpark.de