Magdeburg ( rgm ). Um bei der mitunter verwirrend wirkenden Vielfalt von therapeutischen Methoden zur Behandlung von Depressionen eine Orientierungshilfe zu verschaffen, hat die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde Leitlinien der Depressionsbehandlung entwickelt und veröffentlicht. Diese Leitlinien werden vorgestellt von Prof. Dr. Stefan Bleich, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover und Mitglied der Kommission zur Entwicklung, am kommenden Mittwoch, 20. Januar, ab 17 Uhr im Zentralen Hörsaal ( Haus 22 ) auf dem Gelände des Universitätsklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44. Angesprochen sind niedergelassene und klinisch tätige Psychiater, Psychologen und Allgemeinmediziner, aber auch die interessierte Öffentlichkeit.