Baierbrunn ( rgm ). Seit die Pollen fliegen, müssen Allergiker wieder vermehrt zum Spray greifen, um die verstopfte Nase zu befreien. Dabei sollte man möglichst die empfindliche Nasenscheidewand schonen, die mit Nasenbluten reagieren könnte, rät die " Apotheken Umschau ". Und so gelingt es am besten : Man richtet den Sprühstoß auf die seitliche Nasenmuschel. Am besten sprüht man mit der linken Hand ins rechte Nasenloch und umgekehrt.