Wer möchte nicht seine Liebsten zu Weihnachten mit einem Geschenk beglücken ? Jedoch ist es nicht immer leicht, das passende Geschenk zu finden und oft kommt der Geistesblitz wenige Tage vor Heiligabend. Um dem Weihnachtsstress auf den Einkaufsstraßen und in den Geschäften zu entgehen, vertrauen viele auf das Internet. Die Experten von TÜV SÜD geben Tipps für ein sicheres Internetshopping und erklären, worauf bei Online-Einkäufen in letzter Minute geachtet werden sollte, damit die Ware auch rechtzeitig unter dem Christbaum steht und es keine bösen Überraschungen gibt.

Magdeburg ( rgm ). Damit das Geschenk auch rechtzeitig eintrifft, sollten bei Last-Minute-Einkäufen vor allem folgende Tipps berücksichtigt werden :

Verfügbarkeit der Ware und Lieferzeiten : Diese Informationen müssen Sie direkt bei der Beschreibung des Artikels vorfinden. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Lieferzeiten auch präzise sind. Idealerweise wird Ihnen eine Lieferung vor dem Fest verbindlich zugesagt.

Vollständige Preisangaben : Der Preis muss für Sie klar verständlich sein und sollte alle Kosten enthalten, wie Mehrwertsteuer, Versandkosten oder Zuschläge für Express-Versand. Unter Umständen sind das Kostenfallen. Wenn die Preisdarstellung nicht klar ist, lassen Sie lieber die Finger davon.

Binnen zwei Wochen ohne Grund zurück

Verlängerte Fristen für Widerrufsrecht : Hier gilt, dass Sie grundsätzlich ein Widerrufsrecht haben und die Informationspflicht beim Verkäufer liegt. In der Regel können Sie Produkte ohne Angabe von Gründen binnen zwei Wochen an den Online-Händler zurückschicken. Die Frist beginnt dabei frühestens mit dem Erhalt der Ware und einer schriftlichen Widerrufsbelehrung. Gerade zur Weihnachtszeit bieten viele Online-Shops hier verlängerte Rückgabe- oder Umtauschfristen.

Aufgepasst : Bei bestimmten Waren wie Reisen, individuell angefertigten Produkten ( zum Beispiel Fotobücher ) sowie kopierbaren Datenträgern wie CDs oder DVDs ist die Rückgabe ausgeschlossen, oder es gelten andere Richtlinien.

Bewertungen von anderen Usern : Auf vielen Seiten finden Sie Kommentare anderer Käufer über das Produkt und auch über den Händler. Zwar ist dies keine Garantie dafür, dass Sie keinen Fehlkauf begehen, aber für eine grobe Einschätzung genügt es. Generell gilt : Wenn Sie den Eindruck haben, dass die negativen Bewertungen deutlich hervorstechen, lassen Sie es. Zusätzlich sollten Sie auch fundierte und aussagekräftige Informationen zum Produkt erhalten, wie technische Angaben ( etwa Nutzungsvorrausetzungen ) oder Altersangaben bei Spielzeug.

Sicherheit : Hinweise darauf, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGBs ), ein vollständiges Impressum, Angaben zum Datenschutz und Kontaktmöglichkeiten. Generell sollten diese Informationen leicht auffindbar und als Kontakt eine Person angegeben sein. Zudem muss die Datenübertragung, gerade in Bezug auf Bank- oder Kreditkartendaten, über eine verschlüsselte Leitung erfolgen. Zu erkennen zum Beispiel an einem kleinen geschlossenen Schloss unten rechts im Browser. Zertifikate, wie das s @ fer-shopping-Siegel von TÜV SÜD, geben einen Hinweis darauf, dass Ihre Daten möglichst sicher behandelt werden.

Dokumentation der Bestellung : Behalten Sie alle Informationen, die Sie zu Ihrer Bestellung bekommen haben, gut auf und speichern Sie sich auch die AGBs als Datei auf Ihrem Computer. Sollte es erforderlich sein, können Sie alles belegen und auf Ihr Recht bestehen.

Bleibt nur noch die Frage : Wo bestellt man am besten ? Große und bekannte Versandhäuser sind sehr erfahren, können den verstärkten Andrang in der Weihnachtszeit gut bewältigen und halten die Lieferzeiten in der Regel ein – natürlich spielt hier auch der Versandpartner eine Rolle. Auch kleinere Anbieter und Webshops können dies in der Regel gewährleisten. Sie sollten jedoch auf die oben beschriebenen Kriterien achten.

Wenn Sie sich unsicher fühlen, kontaktieren Sie den Anbieter am besten per Telefon. Eine gute Erreichbarkeit und eine kompetente Beratung geben ebenfalls Aufschluss über die Seriosität eines Unternehmens. Sollten Sie niemanden erreichen oder stundenlang in einer Warteschleife hängen, können Sie davon ausgehen, dass es auch im Falle einer Reklamation zu Problemen kommen kann.

www. safer-shopping. de