Düsseldorf - Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sich zur Vorbereitung auf die Fußball-WM in Kanada einen weiteren hochkarätigen Testspielgegner ausgesucht. Am 8. April trifft die DFB-Auswahl in Fürth auf Brasilien. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

"Wir freuen uns, dass wir mit Brasilien auf einen Gegner von Weltklasse-Format treffen, der zu den Favoriten auf den WM-Titel zählt", sagte Bundestrainerin Silvia Neid. "Die individuellen technischen Fähigkeiten der Brasilianerinnen sind herausragend, zudem haben sie in Marta eine außergewöhnliche Spielerin mit unglaublichem Offensivdrang in ihren Reihen."

Für die DFB-Elf ist es das zweite Duell mit den Südamerikanerinnen in kurzer Zeit. Denn Brasilien ist bereits beim Algarve-Cup in Portugal Anfang März neben Schweden und China deutscher Gruppen-Gegner. Die unmittelbare Vorbereitung der DFB-Frauen auf die WM (6. Juni bis 5. Juli) beginnt am 18. Mai. In dieser Phase ist ein weiteres Test-Länderspiel geplant. Am 31. Mai reist der DFB-Tross nach Kanada.