Magdeburg l Nach elf Jahren endet die Mission des Fabian van Olphen beim SC Magdeburg: Der im Sommer auslaufende Vertrag des 35-jährigen Kapitäns wird nicht mehr verlängert.

Seine größten Erfolge mit den Grün-Roten waren der Gewinn des EHF Pokals 2007 sowie der Sieg im DHB Pokal-Finale 2016. "Leider hat nach elf Jahren die Geschichte SC Magdeburg für mich ein Ende. Trotzdem bin ich unglaublich stolz, dass ich über zehn Jahre für diesen großartigen Verein spielen und sogar als Kapitän anführen durfte", erklärte van Olphen in einer Pressemitteilung des SCM.

Der Niederländer hat bereits eine neue Herausforderung gefunden: Er wechselt zum Liga-Konkurrenten TBV Lemgo. Dort erhält van Olphen einen Vertrag bis 2019.