Hallenfußball l Gommern (vwo/ahf) Am Sonnabend veranstaltete die zweite Gommeraner Männermannschaft ihr Hallenturnier um den 10. Jenrich-Camin-Cup. Neben den Gastgebern nahmen die Mannschaften des Karither SV und Eintracht Plötzky sowie die Vertreter aus Dornburg und Pretzien teil. Letztere verteidigten ihren Titel aus dem vergangenen Jahr.

Die beiden Kreisligisten aus dem Salzlandkreis, Plötzky und Pretzien, hatten deutliche Vorteile gegenüber den anderen Teams aus der Kreisliga Süd des Jerichower Landes. So war auch die vorletzte Turnierpartie ein wahres Endspiel. In einem mitreißenden Spiel gewann Pretzien mit 5:4 gegen Plötzky, entschied damit auch das vierte Turnierspiel für sich und wiederholte somit den Cup-Erfolg vom vergangenen Jahr. Dank galt dem Sponsor Tobias Camin und dem Schiedsrichtergespann Stefan Dehmel und Marco Schmidt.

Bester Spieler: Maximilian Kompf (B-W Pretzien)

Bester Torwart: Tobias Schindler (Karither SV)

Bester Torschütze: Florian Mentzel (Eintracht Plötzky; fünf Treffer)

FC Dornburg - Eintracht Gommern II 0:2

Eintracht Plötzky - Karither SV 1:0

Blau-Weiß Pretzien - FC Dornburg 4:1

Eintracht Gommern II - Eintracht Plötzky 0:2

Karither SV - Blau-Weiß Pretzien 1:6

Eintracht Plötzky - FC Dornburg 6:2

Blau-Weiß Pretzien - Eintracht Gommern II 4:2

FC Dornburg - Karither SV 3:3

Eintracht Plötzky - Blau-Weiß Pretzien 4:5

Eintracht Gommern II - Karither SV 2:2

1.Blau-Weiß Pretzien19:812

2.Eintracht Plötzky13:79

3.Eintracht Gommern II6:84

4.Karither SV6:122

5.FC Dornburg6.151