Dessau/Burg (rgä/bjr) l Sechs Volleyball-Duos machten sich kürzlich m Auftakt der Landesmeisterschaft U 11 auf den Weg nach Dessau. Mit dabei: Ole Muff und Charlotte Conrad. Das Duo vom Burger VC 99 kehrte mit einem hervorragenden vierten Platz heim.

Die meisten Spieler kannten sich bereits von den drei Runden um die Landesmeisterschaft der U 12. In der Sporthalle Friedensschule wurde zunächst in zwei Staffeln die Vorrunde gespielt, anschließend folgte der Überkreuzvergleich, beendet wurde der erste Spieltag mit den Platzierungsspielen.

Im ersten Spiel sicherten sich Ole und Charlotte mit einem 2:1-Sieg gegen den späteren Tagessieger TSV Leuna die ersten Punkte. Beide Teams spielten auf hohem Niveau. Gegen Ende machte das Burger Duo mit genauen Aufschlägen Druck und war erfolgreich. Im zweiten Spiel gegen Merseburg lief es gleich rund. Willensstark wurde ein 2:0-Erfolg eingefahren. Die erste Überraschung des Tages war perfekt: Platz eins nach der Vorrunde.

Im Spiel um den Einzug ins Finale gab es spektakuläre Ballwechsel zwischen den Favoriten der CV Mitteldeutschland und dem BVC. Beide wussten durch starke Aufschläge und variable Angriffszüge den Gegner immer wieder aus dem Konzept zu bringen. Das Spiel ging knapp an die CVM.

Im Spiel um Platz drei lief es für die Burger nicht rund. Der USV Halle machte Druck über die Aufschläge. So konnten Ole und Charlotte nur reagieren. Am Ende reichten die Kräfte nicht aus, um die Überraschung perfekt zu machen. "Wir wollten gut in die Saison starten, was uns mit zwei Erfolgen und zwei Niederlagen gelang. Gegen Halle haben wir zu viele Fehler gemacht, doch wir haben gezeigt, was in uns steckt", so Trainer Rolf Gädke.

Staffel 1

TSV Leuna - Burger VC 99 1:2 (12, 21, 11) HSG Merseburg - Burger VC 99 0:2 (24, 23) TSV Leuna - HSG Merseburg 2:0 (9, 15)

Staffel 2

PSV Dessau - CV Mitteldeutschland 1:2 (20, 15, 2) USV Halle - CV Mitteldeutschland 2:1 (21, 26, 10) PSV 90 Dessau - USV Halle 0:2 (8, 18)

Halbfinale

Burger VC 99 - CV Mitteldeutschland 0:2 (23, 21) USV Halle - TSV Leuna 0:2 (13, 18)

Spiel um Platz fünf

HSG Merseburg - PSV 90 Dessau 1:2 (19, 18, 13)

Spiel um Platz drei

USV Halle - Burger VC 99 2:0 (14, 13)

Finale

TSV Leuna - CV Mitteldeutschland 2:0 (19, 21)