Die B-Junioren des Burger BC haben ihr Leistungsvermögen in der Landesliga 1 unterstrichen, sie bezwangen am Sonnabend Tabellenführer Salzwedel mit 3:1. Unterdessen beendete die Burger D-Jugend ihre sieglose Zeit, feierte einen 4:0-Auswärtssieg.

Burg (ago/plü/tba/okr). Auch die C-Jugend der SpG Gommern/Gehrden hat den Bock umgestoßen, errang den ersten Saisonsieg überhaupt.

A-Junioren, Landesliga 1

Burger BC 08 -

SpG Arendsee 4:2 (2:1)

In einer nicht überzeugenden Partie und immer noch ersatzgeschwächt gewann die A-Jugend des BBC 08 am Sonntag ihr Heimspiel gegen die SG Arendsee mit 4:2.

Dabei wäre ein Remis reell gewesen. Doch sicherte der gut aufgelegte John Olze im Tor dem BBC die drei Punkte. Individuelle Fehler in der Abwehr und das nicht konsequente Umschalten ermöglichten den Gästen einige Chancen. Auch beim Aufbau des Spiels ließen Konzentration und Genauigkeit im Passspiel der Burger zu wünschen übrig. Im nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Tangerhütte ist eine Leistungssteigerung unabdingbar.

Burger BC: John Olze - Marco Bleis, Carl von Beverfoerde, Johannes Schulze, Marco Westhause, Kevin Vietmeyer, Ricky Miehle (89. Patrick Ritter), Philipp Mebes, Dustin Nabel (75. Gerson Taraba), Matthias v. Beverfoerde (46. Steven Plünnecke), André Ferchland

B-Jugend, Landesliga 1

Burger BC -

Eintracht Salzwedel 3:1 (2:0)

Nach einem intensiv geführten Spiel gewann der BBC gegen Tabellenführer Eintracht Salzwedel mit 3:1. Dabei erwischte der BBC den perfekten Start. Nach einer gelungenen Kombination erzielte Matthias Niemeck das 1:0 (8.). Doch Salzwedel zeigte sich nicht geschockt, erspielte sich leichte Vorteile. Doch die Burger standen gut in der Defensive und überzeugten mit geradlinigem Spiel. Salzwedel kassierte in der 30. Minute das 0:2. Dabei behielt Domenic Freundt bei einer Ablage auf Florian Ziem die Übersicht, der aus 16 Metern traf. Im zweiten Abschnitt erhöhte Niemeck auf 3:0 (50.). Salzwedel verkürzte zum 1:3 (60.), gab nochmal Gas, konnte aber die Chancen nicht nutzen.

Burger BC: Vogelsang - Warnecke, Junghanns, J. Pfennighaus, Holtz, Freundt, Ziem (72. Brinkmann), Müller, A. Pfennighaus, Wittpahl, Niemeck (88. Ebert)

C-Jugend, Landesliga 1

SV Oebisfelde -

Borussia Genthin 3:2 (1:2)

Trotz guter Leistung unterlag Borussia Genthin beim Tabellenzweiten Oebisfelde 2:3.

Nach einer ersten Druckphase der Gastgeber erzielte Markus Bewer das überraschende 1:0 für den FSV. Der SVO nutzte einen Stellungsfehler der Borussen zum schnellen Ausgleich. Die Gäste versteckten sich nicht, gingen vor der Pause durch Stefan Kiesewetter erneut in Front. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Platzherren den Druck und kamen eine Minute vor Ende zum verdienten 2:2. Dann folgte der kuriose Auftritt des Schiedsrichters. Er pfiff die Partie ab, um sie dann doch wieder anzupfeifen. In den verbleibenden zwei Minuten erzielte Oebisfelde das 3:2. Die FSV-Übungsleiter legten gegen die Wertung des Spiels Protest ein.

FSV Borussia Genthin: Pisch - Thormeyer, Großmann, Miller, Hübner, Ringwelski, Bewer, Oehler, Volkholz, Vorpahl, Kiesewetter, Hoffmann, Krüger

C-Jugend, Landesliga 3

SpG Gröbern/Muldestaus. -

SpG Gommern/Gehrden 3:5

Endlich! Die SpG Gommern/Gehrden hat ihren ersten Sieg in der Landesliga gelandet, gewann beim Schlusslicht SpG Gröbern/Muldestausee mit 5:3.

"Meine Jungs haben eine tolle Leistung gezeigt, endlich wurden sie für ihren Einsatz belohnt", sagte Trainer Hubertus Lindau. Nach der schnellen 3:0-Führung (15.) verkürzte Gröbern bis zur Pause auf 1:3. Auch beim 2:3 nach Wiederanpfiff mussten die Gäste zittern, ehe sie mit zwei weiteren Treffern den Sack zubanden. Die Tore erzielten Tom Raschke (3) und Pascal Tschorkowski (2). Gommern/Gehrden bleibt Vorletzter mit sechs Punkten.

D-Jugend, Landesliga 1

SpG Angern/Loitsche/Rogätz -

Burger BC 08 0:4 (0:1)

Nach fünf sieglosen Spielen hat der Burger BC seine Durststrecke mit einem hoch verdienten 4:0 bei der SpG Angern/Loitsche/Rogätz beendet.

Die Burger agierten angriffsfreudig, die Gastgeber standen kompakt in der Abwehr. Lukas Grundmann vergab eine erste Chance für den BBC (13.). In der 26. Minute erlöste er die Gäste, als er einen Pass von Kevin Neundorf verlängerte. In der 28. Minute hatte Leon Raede eine große Chance, aber er traf zweimal den Pfosten.

Nach der Pause leistete sich Burg den Luxus, mehrere Topchancen zu vergeben, so dass es bis zur 46. Minute dauerte, ehe Tom Liepe nach Zuspiel von Philip Rißling auf 2:0 erhöhte. Die Burger stellten ihre Angriffsbemühungen nicht ein und wurden in der 49. Minute mit dem 3:0 von Julian Truetsch belohnt. Nach einer gelungenen Kombination - Philip Rißling legte wiederum toll auf Tom Liepe vor - bedankte sich dieser mit dem 4:0 (56.).

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung des BBC, der aus einer starken Abwehr heraus mit konsequentem Spielaufbau agiert hatte.

Burger BC: Bennedict Rose - Henryk Gottschalk, Tom Liepe, Leon Raede, Jonas Schrader, Philip Rißling, Lukas Grundmann, Kevin Neundorf, Julian Truetsch, Justin Tausch, Niklas Heisinger