Die Volleyballer des Burger VC 99 II haben erstmals seit acht Jahren den Kreispokal gewonnen. Beim Finalturnier in Burg setzten sie sich am vergangenen Sonnabend völlig überraschend vor dem Nedlitzer SV und dem amtierenden Kreismeister PSV Burg durch.

Burg (gru/okr). An der Pokalendrunde in der Sporthalle Burg-Süd beteiligten sich neun Mannschaften aus der Freizeitliga Jerichower Land. Sie traten zunächst verteilt auf drei Gruppen gegeneinander an. Dabei gingen Nedlitz, Burger VC II und der PSV Burg als Gruppensieger hervor.

Im Anschluss spielten die Erstplatzierten jeder Staffel im Modus Jeder gegen Jeden in zwei Gewinnsätzen um den Kreispokalsieg. Im ersten Finalspiel waren die Burger noch konditionell gut drauf und ließen durch solide Leistung nichts anbrennen. Sie trafen auf eine Nedlitzer Mannschaft, die unerwartet wenig Gegenwehr zeigte und mit 15:25 und 11:25 unterlag.

Der Burger VC II knüpfte im ersten Satz an seine Leistung vom Nedlitzer Spiel an und besiegte den Kreismeister mit 25:19. Dann schwanden jedoch die Kräfte und damit auch die Präzision. Somit ging der zweite und dritte Satz mit 25:16, 25:13 an den großen Favoriten.

Damit konnte der PSV im letzten Spiel aus eigener Kraft das Double perfekt machen. Nedlitz kämpfte jedoch verbissen um jeden Ball. Zwar verkürzte Burg beim 17:24 noch einmal auf 22:24, konnte aber den Satzverlust nicht mehr verhindern. Der zweite Satz wurde aufgrund der härteren Angriffe der Nedlitzer und dem Kräfteverschleiß der Burger schnell mit 26:24 entschieden.

Am Ende entschied das Satzverhältnis für den BVC II, der sich damit nach acht Jahren den Wanderpokal wieder in die Vitrine stellen konnte.

Ergebnisse

Vorrunde Staffel 1: Burger VC 99 U18 – SV Nedlitz0:2 Burger VC 99 U18 – Möckeraner TV0:2 SV Nedlitz – Möckeraner TV2:0

1. SV Nedlitz, 2. Möckeraner TV, 3. Burger VC 99 U18

Vorrunde Staffel 2: Burger VC 99 II – GVV Obi2:0 Burger VC 99 II – Ballfighter Möser I2:0 GVV Obix – Ballfighter Möser I2:0

1. Burger VC 99 II, 2. GVV Obix, 3. Ballfighter Möser I

Vorrunde Staffel 3: TSG Parchen – PSV Burg0:2 TSG Parchen – Ballfighter Möser II2:0 PSV Burg – Ballfighter Möser II2:0

1. PSV Burg, 2. TSG Parchen, 3. Ballfighter Möser II

Endrunde Burger VC 99 II – Nedlitz2:0 (25:15, 25:11) BVC 99 II – PSV1:2 (25:19, 16:25, 13:25) PSV Burg – SV Nedlitz0:2 (22:25, 24:26)