Redkin ( mpi ). Schwer erkämpfen musste sich der SV Eiche Redekin am vergangenen Sonnabend den 2 : 1 ( 1 : 1 ) -Erfolg in der Fußball-Kreisliga über den SV Schlagenthin. Zwar hatte Eiche seine Gäste auf schwerem Geläuf permanent unter Druck gesetzt und zahlreiche Chancen erspielt, aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige.

Nach sechs Minuten lief der erste Schlagenthiner Angriff. Eiches Abwehr offenbarte Abstimmungsprobleme, was Christopher Lau, der noch Torwart Andi Borys umspielte, zum 0 : 1 nutzte. Die Platzherren erhöhten aber weiter den Druck, die Stremme-Akteure zogen sich mehr und mehr zurück und machten hinten dicht. In der 19. Minute stand Hagen Pieper wiedermal goldrichtig und stocherte den Ball über die Linie zum Ausgleich. Redekin setzte nach, längst hatte sich ein Spiel auf ein Tor entwickelt. In der 25. Minute flankte Christian Timpe mustergültig, aber Christian Adam traf per Kopf nur den Pfosten. In der 34. Minute war Achim Streubel zu eigensinnig, übersah zwei freie Mitspieler und scheiterte aus spitzem Winkel.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild, aber Eiche musste auf der Hut sein. Zwar konterten die Gäste nur sporadisch, aber dann nicht ungefährlich. In der 71. Minute umspielte Pieper zwei Abwehrspieler und markierte das längst überfällige 2 : 1. Jetzt machten die Gäste etwas mehr auf, das kam dem Redekiner Spiel natürlich entgegen. Achim Streubel setzte aus guter Position einen Kopfball neben das Tor, Faouzi Bahri umspielte drei Mann, traf aber dann das leere Gehäuse nicht, Streubel tat es ihm gleich. Kurz vor Schluss umkurvte der eingewechselte Routinier Thomas Roseneck zwei Abwehrspieler, sein versuchter Pass auf den mitgelaufenen Adam scheiterte jedoch am aufgewühlten Boden. So blieb es beim schwer erarbeiteten, aber hochverdienten Sieg der Gastgeber.

Redekin : Borys – Haneberg, C. Pansch, Graf ( Richter ), Schulze, Timpe, Streubel, A. Pansch ( Roseneck ), Adam, Pieper, Bahri ( Kasperzack )

Schlagenthin : Zimmermann – Pata, Volz ( Malleis ), Strauß, Zeise, Ringwelski, Gehrmann, Merten, R. Lau, Peter, C. Lau