Biederitz ( okr ). Es ist vollbracht : Zwei Spieltage vor Saisonende haben sich die Tischtennisspieler des DJK Biederitz den Titel in der Verbandsliga gesichert. Damit steht ihrer Rückkehr in die Oberliga nichts mehr im Wege.

Am Doppelspieltag machten es die bis dato verlustpunktfreien Biederitzer allerdings noch einmal spannend. Sie unterlagen beim Tabellenzweiten Post Halle mit 6 : 9, kassierten damit ihre erste Saisonniederlage. Im Anschluss bezwangen sie allerdings den Halleschen TTV mit 9 : 6 und konnten damit die Sektkorken knallen lassen. Bemerkenswert ist, dass zum Abschluss mit Eik Volber und Ingo Welsch zwei DJK-Spieler aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz kamen und ihren Teil zum Gesamterfolg beisteuerten. Während die Biederitzer mit 34 : 2-Punkten noch zwei Spiele zu bestreiten haben, kann Halle mit noch vier Spielen und 24 : 8-Punkten den Spitzenreiter nicht mehr einholen.