Genthin ( tbr ). Die Alten Herren von Borussia Genthin nahmen am Sonnabend an einem gut besetzten Fußballturnier für Spieler ab 50 ( 2 Spieler durften leicht darunter sein ) in Wusterwitz teil und sicherten sich überraschend den Sieg.

Im ersten Spiel gegen die befreundete Mannschaft des Gastgebers ( mit dem Ex-Genthiner Bernd Effenberger ) konnte eine schnelle 1 : 0-Führung durch Uwe Miehe ( 5. ) nicht bis zum Ende verteidigt werden ( 1 : 1 ). Dafür gelang den Oldies im zweiten Spiel die Überraschung : Gegen den großen Turnierfavoriten Stahl Brandenburg gelang durch eine taktische Meisterleistung – enge Abwehr, geschicktes Ballhalten –, enormen Kampfgeist und ein grandioses Tor von Uwe Miehe ein 1 : 0-Sieg. Jetzt war alles möglich, und nach weiteren Siegen über VSM Werder und ESV Kirchmöser genügte gegen den Vorjahressieger vom BSC Süd 05 ein Unentschieden zum völlig unerwarteten, aber verdienten Turniersieg. Neben dem vierfachen Torschützen Uwe Miehe spielten für Genthin Erhard Güssow ( mit 68 Jahren eine sichere Bank in der Abwehr ), Siegfried Grothe ( sehr souverän im Tor ), Heinz Wieser, Mathias Kist, Uwe Puchner, Jürgen Richter und Thomas Brehse.