Burg ( gbe ). Am 6. Spieltag der Bohle-Kegeln Landesliga ( Staffel 3 ) empfingen die Herren des Burger KC zum Auftakt der Rückrunde die Sportfreunde aus Möckern, Haldensleben und Morsleben.

Am Nikolaustag hatten die Gastgeber nichts zu verschenken – Frank Bonness brachte den BKC mit 882 Holz im ersten Durchgang in Führung. Auf Grund von vier krankheitsbedingten Ausfällen kam im zweiten Durchgang Detlef Reimann zum Einsatz, der sonst in der 2. Herrenmannschaft aktiv ist. Er konnte nicht zu seinem Wurf finden ( 842 Holz ), was die Burger auf den dritten Platz zurückwarf. Im dritten Durchgang verkürzte Andy Winkler den Rückstand mit 913 Holz ( Mannschaftsund Turnierbestleistung ) auf 16 Holz. Auch Bernd Helm spielte stark auf und konnte die im Training gezeigte Leistung im Wettkampf noch auf 888 Holz verbessern. Dieses Ergebnis brachte die Burger Herren wieder mit sechs Holz Vorsprung auf Platz eins. Im fünften Durchgang erspielte Reinhard Lanatowitz mit persönlicher Bestleistung von 900 Holz ein weiteres starkes Ergebnis und nahm seinem Gegenspieler aus Haldensleben 15 Holz ab. Vor dem letzten Durchgang hatten die Burger Herren damit eine komfortabele Ausgangsposition für den Turniersieg, den Uwe Müller mit 885 Holz sicherstellte.

Die Burger Herren siegten dank einer fantastischen Mannschaftsleistung verdient mit 5 310 Holz, vor der SG Süplingen / Haldensleben mit 5 297 Holz, dem TUS Morsleben mit 5 235 Holz und dem Möckeraner TV mit 5 133 Holz. In der Tabelle schoben sie sich nun vorbei an den Sportfreunden aus Morsleben, hinter die SG Süplingen / Haldensleben auf den zweiten Platz.