Burg ( sha / okr ). Vor kurzem fand im Soziokulturellen Zentrum Burg eine Weiterbildung zum Deutschen Sportabzeichen ( DSA ) statt. Schulsportkoordinator Steffen Hartwig und der Sportabzeichenobmann des Landkreises, Rainer Dannat, begrüßten 45 interessierte Lehrer und zehn Übungsleiter. Ziel der Schulung war es, noch mehr Schüler und Vereinsmitglieder zur Abnahme des Sportabzeichens zu bewegen.

Als Referentin gewannen die Organisatoren die Beauftragte des Landessportbundes für das Sportabzeichen, Steffi Meyer. Sie gab Hinweise, Neuregelungen und Verfahrensweisen bei der Abnahme des DSA bekannt. Diskutiert wurde über die Notwendigkeit, sich regelmäßig schulen zu lassen, und mit Neuregelungen und Formularen umzugehen. Gut gerüstet und mit der Abnahmeberechtigung in der Tasche, können die Teilnehmer ab Januar 2010 in vielen Regionen und Schulen des Kreises das Sportabzeichen abnehmen. Interessierte könne sich dazu an einen Sportverein in ihrer Nähe oder an den Obmann Rainer Dannat beim Kreissportbund unter der Rufnummer ( 0 39 21 ) 98 11 98 in Burg wenden.

Das Deutsche Sportabzeichen ist das sportliche Ehrenabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes. Ab dem Alter von acht Jahren kann sich jeder den Prüfungen unterziehen, wobei die Grenze nach oben offen ist. Die Verleihung erfolgt nach Erfüllung der Anforderungen in fünf Leistungsgruppen im Laufe eines Kalenderjahres. In dieser Zeit muss man in den Disziplinen Schwimmen, Sprint, Hochoder Weitsprung, Walken oder Inline-Skaten die Norm erfüllen.

Unter diesen Vorraussetzungen läuft seit elf Jahren ein Wettbewerb für die Schulen Sachsen-Anhalts, bei dem neben gesundheitsspezifischen Aspekten die Schulen auch finanziell unterstützt werden. Die Auswertung des Schulwettbewerbs für 2009 erfolgt jetzt mit Hochdruck. " Im nächsten Frühjahr werden wir die besten Schulen des Landkreises ehren ", sagte Steffen Hartwig. Für September 2010 ist vom KSB ein größeres Event geplant. Die Sportabzeichentour des LSB macht in Burg halt. Hier wird den Schulen die Möglichkeit geboten, mit ihren Kindern das Sportabzeichen an einem Tag abzulegen.