Glinde / Burg ( okr ). Beim Regionalausscheid " Jugend trainiert für Olympia " haben die jungen Handballer des Rolandgymnasiums gestern den Sprung ins Landesfinale verpasst. Die Mannschaft der Wettkampfklasse IV ( 5. / 6. Klasse ) belegte beim Turnier im Sportpark Glinde den vierten Platz.

Das Team unterlag dem späteren Sieger, das Friedrich-Schiller-Gymnasium Calbe, mit 6 : 15 und musste sich auch dem Ludwigsgymnasium Köthen knapp geschlagen geben ( 10 : 13 ). Besser lief es für die Jungen im Duell mit dem Walter-Gropius-Gymnasium Dessau, das 12 : 12 endete. Mit dem einzigen Sieg gegen das Gymnasium Jessen ( 10 : 8 ) sicherten die Burger den respektablen vierten Platz.