Burg ( bsc ). Mit einem 23 : 20 ( 13 : 7 ) -Sieg kehrten die Frauen der SG Fortschritt Burg vom Auswärtsspiel beim BSV Magdeburg zurück. Franziska Horn mit elf und Anne Horn mit sieben Toren waren die erfolgreichsten Burger Werferinnen.

Die Partie begann mit drei Siebenmetern für Burg, von denen Franziska Horn und Franziska Schöneberg zwei zum 2 : 0 nutzten. Franziska Horn erhöhte auf 3 : 1 ( 5. ). Die Horn-Schwestern Franziska und Anne ließen weitere Treffer folgen. Beim Stand von 3 : 8 ( 16. ) nahm der BSV eine Auszeit. Mit Erfolg, denn nur wenige Minuten später, verkürzte der BSV mit einem im Nachwurf verwandelten Siebenmeter auf 7 : 8. Fortschritt-Torhüterin Claudia Graumnitz hatte bis dahin bereits drei Strafwürfe pariert. Die Burger Abwehr stand gut, aber im Angriff schlichen sich nun kleine Fehler ein. Doppelzeitstrafen für Franziska Horn und Jennifer Strotmann ( 21. ) wurden gut kompensiert. Und so konnten die Burger Frauen mit einem 13 : 7-Vorsprung in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste mit einem Siebenmeter für Burg, den Franziska Horn zum 14 : 7 verwandelte. Der BSV verkürzte bis zur 36. Minute den Rückstand auf 10 : 15. Beim 14 : 15 ( 45. ) war der BSV sogar wieder auf ein Tor herangeeilt. Doch mit weiteren Treffern riss Burg das Ruder endgültig um und hatte die Partie bis zur Schlussphase unter Kontrolle ..

Burg : Graumnitz, Ernst ; Grusdas ( 2 ), F. Schöneberg ( 2 ), F. Horn ( 11 / 6 ), A. Horn ( 7 / 1 ), Gruschka, A. Schöneberg, M. Wöhe