Gommern ( jha ). Eintracht Gommern empfängt am heutigen Dienstag um 19 Uhr die Verbandsligamannschaft des SV Eiche Biederitz zu einem Testspiel. Das Hinspiel in Biederitz konnten die Eintracht-Handballer noch 38 : 32 für sich entscheiden. Doch da fehlten den Gastgebern zahlreiche Stammkräfte. Heute wird eine sehr starke Biederitzer Mannschaft zu erwarten sein. Gommern wird es daher schwer haben, den Erfolg aus dem Hinspiel zu wiederholen. Wichtiger als das Ergebnis ist ohnehin die Spielpraxis, die sich der Gastgeber aneignet. Nach Renovierung der Sporthalle in Gommern betritt selbst die Eintracht heute zum ersten Mal in der Vorbereitung die eigene Halle. Dies ist natürlich nicht optimal in Anbetracht dessen, dass man bereits am kommenden Samstag das erste Pflichtspiel im Landespokal gegen Güsen zu bestreiten hat.

Dass es noch viele Baustellen in der Gommeraner Mannschaft gibt, offenbarte das Vorbereitungsturnier am vergangenen Samstag in Wolmirsleben. Nach stark ausbaufähigen Vorstellungen reichte es gerade einmal zum fünften und vorletzten Platz. Trotz starker Besetzung des Turniers war die Platzierung zum Großteil der mangelhaften Leistung der Mannschaft geschuldet. In der Vorrunde unterlag Gommern der Vertretung aus der Oberliga Berlin-Brandenburg TMBW Berlin ( 7 : 15 ) und dem HV Rot-Weiß Staßfurt II mit 13 : 21. Allein im Spiel um Platz fünf gelang ein Sieg gegen die SG Einigkeit Ranies ( 17 : 8 ). In den kommenden zwei Wochen bis zum Ligastart gilt es nun, die Schwächen auszumerzen.

Die zweite Mannschaft des SV Eiche 05 empfängt im zweiten Testspiel heute um 20 Uhr in der Ehlehalle das Team des Post SV Magdeburg II aus der 2. Nordliga.