Am 23. August fällt der Startschuss zur 4. Auflage des inzwischen zur Tradition gewordenen Burger Rolandlaufes. Das Organisationsteam des Burger Roland-Gymnasiums, der Sparkasse Jerichower Land und der Laufgruppe " Ihleläufer Burg " hat alles getan, damit der Rolandlauf wieder ein Höhepunkt im Sportgeschehen der Stadt Burg wird.

Burg ( gsc ). Drei Laufstrecken stehen auch in diesem Jahr auf dem Programm, deren Streckenlängen sich in Folge von Baumaßnahmen im Stadtzentrum geringfügig gegenüber dem Vorjahr verändert haben. Angeboten werden eine Zwei-Kilometer-Kinderstrecke, eine Sechs-Kilometer-Laufstrecke, eine sechs Kilometer Walking–Strecke sowie eine 11, 5-km-Laufstrecke.

Die Laufstrecken zählen auch in diesem Jahr wieder zum Elbe-Ohre–Cup der Volkssportläufer.

Start und Ziel ist erneut am Rolandgymnasium. 10 Uhr schickt Burgs Oberbürgermeister Bernhard Sterz die Jüngsten auf ihre zwei Kilometer lange Runde. Danach folgt um 10. 25 Uhr der gemeinsame Start für die lange Laufstrecke und für die Walker. Diese beiden Strecken führen durch Park, Wald und Stadt. Abschließend gehen die Sechs-Kilometer-Läufer auf ihre drei Runden durch die Innenstadt.

Auf allen Strecken weisen Hinweisschilder den Läufern den Weg, zusätzlich stehen Streckenposten zur Absicherung an der Strecke und auch diesmal begleiten Radfahrer die Startfelder. Die Polizei sorgt für ein gefahrloses Laufen auf den öffentlichen Verkehrswegen.

Für Getränke und Verpflegung an der Strecke und im Ziel ist gesorgt, Umkleide – und Duschmöglichkeiten sind vorhanden. Geparkt werden kann auf dem Hof des Roland-Gymnasiums ( Einfahrt Oberstraße ).

Jeder Sportler, der das Ziel erreicht, erhält eine Teilnehmerurkunde. Die offizielle Siegerehrung findet im Anschluss an die Laufwettbewerbe statt.

Wer sich anmelden möchte, kann dies zum einen online über www.ihlelaeufer.de tun. Alternativ ist auch eine formlose Anmeldung ( Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Verein oder Schule, Strecke ) über Kerstin Dazer beim Roland-Gymnasium Burg, Brüderstraße 46, 39288 Burg oder telefonisch über Holger Müller ( 03921 / 983261 bzw. Fax 03921 / 944868 möglich. Weitere Informationen zur Ausschreibung unter www.ihleläufer de.

Auch der diesjährige Rolandlauf steht im Zeichen eines guten Zweckes. Mit den Startgebühren ( zwischen einem und drei Euro ) und den Spenden der Förderer des Laufes soll die " Kindervilla " der Rolandmühle GmbH unterstützt werden.