Dr. Marco König, der für den Burger SK SW in der Landesliga aktiv ist, holte sich am Wochenende den Titel beim 14. Weihnachtsturnier der SG Klötze Süd. König verwies seinen Mannschaftskollegen Bernd Domsgen und den Magdeburger Uwe Hoffmann mit einem Punkt Vorsprung auf die weiteren Plätze.

Klötze l Für die besten Platzierungen der Altmärker sorgten Volkmar Ahlers (SF Turm 2000 Wahrburg) und Simon Schwartz (SV Gardelegen), die beide sechs Punkte erspielten und auf den Rängen sechs und sieben einkamen.

Der Klötzer Turnierleiter Carsten Behrend konnte zur 14. Auflage des Weihnachtsturnieres 50 Teilnehmer begrüßen. Schon im Vorfeld wurde anhand der Deutschen Wertzahlen (DWZ) deutlich, dass es keinen ausgesprochenen Turnierfavoriten geben wird. Daneben spielt bei einer Partiebedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler der Faktor Zeit eine gewichtige Rolle. König behielt gerade in den Zeitnotphasen die Nerven und punktete auch manchmal etwas glücklich. Dennoch blieb die Rangverteilung an der Spitze bis zur abschließenden neunten Runde äußerst spannend. So fehlten Volkmar Ahlers (SF Turm 2000 Wahrburg) in der Schlusspartie nur ein bis zwei Sekunden, um seinen Kontrahenten Bernd Domsgen matt zu setzen. Stattdessen überschritt Ahlers die Bedenkzeit, verlor die Partie und damit die Möglichkeit Zweiter zu werden.

Erfolgreich verlief das Turnier auch für die Gardelegener Schachfreunde. Sämtliche DWZ-Preise wurden durch Gardelegener Akteure abgeräumt. Simon Schwartz (DWZ unter 1900), Alexander Grochulla (DWZ unter 1700) und André Thieme (DWZ unter 1500) sicherten sich die begehrten Preise. Ferner wurden Trine Maja Bierfreund (AE Magdeburg) als beste Jugendspielerin, Jürgen und Kerstin Dannehr (beide SV Gifhorn) als bester Senior und beste Dame, sowie Thomas Janeke als bester Klötzer Spieler ausgezeichnet.

Wie schon in den Vorjahren wurde die Turnieratmosphäre des Klötzer Turniers von den Beteiligten gelobt. Turnierleiter Carsten Behrend zeigte sich mit dem Verlauf und der Beteiligung sehr zufrieden und wagte schon einmal den Ausblick auf das nächste Jahr. Die 15. Auflage des Turniers soll dann wieder am 28. Dezember stattfinden.

Endstand: 1. Dr. Marco König (Burger SK SW)7,5 2. Bernd Domsgen (Burger SK SW)6,5 3. Uwe Hoffmann (SV Rochade Magdeburg)6,5 4. Frank Wagner (Burger SK SW)6,5 5. Jürgen Dannehr (SV Gifhorn)6,0 6. Volkmar Ahlers (SF Turm 2000 Wahrburg)6,0 7. Simon Schwartz (SV Gardelegen)6,0 9. Eric Ahlers (SF Turm 2000 Wahrburg)5,5 10. Alexander Grochulla (SV Gardelegen)5,5 12. Christian Berndt (SV Energie Stendal)5,5 13. Horst Müller (SV Energie Stendal)5,5 14. Maik Schumacher (SV Gardelegen)5,5 17. Volker Holtmeier (SV Gardelegen)5,5 18. Robert Scherf (SF Turm 2000 Wahrburg)5,0 19. Jürgen Bethge (VfL Kalbe/Milde)5,0 20. Wilfried Reinecke (SV Eintr. Tangerhütte)5,0 21. Jacob Krüger (SV Gardelegen)5,0 22. André Thieme (SV Gardelegen)5,0 25. Thomas Janeke (SG Klötze Süd)4,5 27. André Stapel (SV Gardelegen)4,5 28. Torsten Paucke (SV Energie Stendal)4,5 31. Heiko Kaworski (SG Klötze Süd)4,0 32. Tobias Ehrt (SF Turm 2000 Wahrburg)4,0 33. Sascha Schillig (SV Energie Stendal)4,0 34. Adrian Colberg (SG Klötze Süd)4,0 35. Christopher Berndt (SV Energie Stendal)4,0 38. Paul Hennigs (SV Gardelegen)4,0 40. Uwe Konrad (SV Energie Stendal)3,0