Salzwedel l Der MTV Beetzendorf ist dem SV Eintracht Salzwedel II in der Fußball-Kreisliga der C-Junioren ein Stück näher auf die Pelle gerückt und hat es nun selbst auf Platz vier im Klassement abgesehen. Das direkte Duell der beiden Tabellennachbarn gewannen die Beetzendorfer am Sonntag auf fremdem Platz deutlich mit 4:1 (2:0). Nun sind die MTV-Schützlinge von Trainer Andreas Horn nur noch zwei Zähler von den Hansestädtern entfernt.

Die Gäste übernahmen schnell das Kommando und erarbeiteten sich nach verhaltenem Beginn auch gute Chancen zum Führungstreffer. Speziell über Amon Bade und Joe Lee Sternagel wurde der MTV immer wieder gefährlich. Doch ein aufmerksamer Eintracht-Schlussmann Kevin Lange oder das eigene Unvermögen standen der Beetzendorfer Führung im Weg.

Der Eintracht-Zweiten um Coach Sven Friedrich, der zwei wichtige Leistungsträger ersetzen musste, fehlten hingegen im Offensivspiel die Ideen, so dass wenig Gefahr für das MTV-Tor von Daniel Bammel aufkam. Die beiden Mannschaften hatten sich schon fast mit einem torlosen Pausenstand abgefunden, da klingelte es doch noch zweimal in den Salzwedeler Maschen. Zunächst schloss Amon Bade aus spitzem Winkel sehenswert ins lange Eck ab (31.) ab, dann nutzte Vincent Opitz eine starke Vorarbeit von Bade auch noch zum 2:0 (35.).

Das Horn-Team behielt auch nach Wiederbeginn die Spielkontrolle und sorgte in der 44. Minute bereits für klare Verhältnisse. Sternagel markierte das 3:0. Anschließend war auch die Gegenwehr der Platzherren gebrochen. Gänzlich auf gaben sich die Friedrich-Schützlinge aber auch nicht. Zumindest das Ehrentor wollten sie noch erzielen. Das sollte ihnen auch gelingen. Benjamin Träger war zum 1:3 aus Sicht der Eintracht erfolgreich (49.).

Doch den Schlusspunkt wollten wiederum die Gäste setzen. Vincent Opitz hatte seinen Torhunger noch nicht gestillt. Kurz vor Ultimo war der MTV-Offensivspieler zum zweiten Mal erfolgreich und besorgte den 4:1-Endstand (65.).

SV Eintracht Salzwedel 09 II: Lange - Schallat, Franke, Träger, Kubelka, Jürschick, Marotzke, Lenz, Grau, Linke, Furche (Oldenburger).

MTV Beetzendorf: Bammel - Opitz, Franke, Lüdtke, Bade, Steinig, Dammholz, Proch, Sternagel, Glaue, Musielak (Spychalski, Heinze, Bartels).

Torfolge: 0:1 Amon Bade (31.), 0:2 Vincent Opitz (35.), 0:3 Joe Lee Sternagel (44.), 1:3 Benjamin Träger (49.), 1:4 Vincent Opitz (65.).