Salzwedel/Gardelegen (tko) l Für die Tennis-Männer des TC 1924 Salzwedel und des TC Grün-Weiß Gardelegen gab es am vergangenen Punktspielwochenende in der Landesliga erneut nichts zu holen. Während die Jeetzstädter knapp mit 4:5 gegen Hettstedt unterlagen, kassierten die Gardelegener auf heimischer Anlage ein 2:7 gegen Blankenburg.

1. TC Hettstedt - TC Salzwedel 4:5. Die Salzwedeler starteten äußerst gut in die Partie, denn sowohl Dammert, als auch Todte und Malek konnten ihre Matches siegreich gestalten und legten ein 3:0 vor. Danach steigerten sich die Platzherren und knöpften den Jeetzestädtern die folgenden drei Spiele ab, so dass es mit einem ausgeglichenen Ergebnis in die Doppel ging. Hier siegten zwar Todte/Malek, doch mehr ließen die Hettstedter nicht mehr zu und gewannen die anderen beiden Doppel aber nur mit viel Mühe.

Einzel: Kadler - Dammert 3:6, 0:6, Parr - Todte 2:6, 2:6, Fiedler - Malek 1:6, 0:6, Kaspar - Mittendorf 6:4, 6:3, Pantel - Kausch 6:1, 6:1, Wilches - Schulz 6:3, 4:6, 6:3.

Doppel: Kadler/Wilches - Todte/Malek 3:6, 3:6, Parr/Pantel - Dammert/Mittendorf 6:7, 6:4, 6:3, Fiedler/Kaspar - Kausch/Schulz 4:6, 6:4, 6:2.

TC Gardelegen - Blankenburger TC 2:7. Ohne Christian Reineke und Carsten Birner gab es für die Gardelegener TC-Cracks nichts zu holen. In den Einzeln konnten nur Christian Fischer und Thomas Goldenberg für die Altmärker punkten. Da die Gäste aber bereits vier Einzel für sich entscheiden konnten, gingen sie mit einer beruhigenden 4:2-Führung in die Doppel. Hier musste also nur noch ein Sieg her, um die Punkte zu entführen. Das gelang auch gleich in Doppel eins. Fraedrich/Jordan forderten danach ihre Gegner aber gehörig, unterlagen aber dennoch in zwei Sätzen.

Einzel: Fischer - Kannenberg 7:5, 6:2, Fraedrich - Günther 0:6, 1:6, Goldenberg - Prause 6:2, 6:2, Jordan - Brandt 1:6, 1:6, Schönfeld - Müller 3:6, 4:6, Benz - Birla 0:6, 0:6.

Doppel: Fischer/Goldenberg - Kanneberg/Günther 3:6, 2:6, Fraedrich/Jordan - Prause/Rohr 4:6, 3:6, Schönfeld/Benz - Müller/Federovski 3:6, 0:6.