Gardelegen l Der SSV 80 Gardelegen verstärkt das Trainerteam und stellt sich neuen Herausforderungen. Das neue Spieljahr 2014/2015 beschert der Sektion Fußball des SSV 80 Gardelegen eine beinahe ganz neue Herausforderung: Erstmals nach zehn Jahren schickt der Klub wieder eine Frauenmannschaft in den Spielbetrieb.

Auf die Nachwuchsarbeit wird dabei aber nicht verzichtet, denn im reinen Mädchenfußball bietet der SSV auch B- und C-Juniorinnen organisierten Trainings- und Spielbetrieb an. Dafür konnten die Hansestädter sich weitere fachkundige Unterstützung sichern. Christina Strick wird nunmehr ab der neuen Saison mit Stefan Rühling aus Stendal das Trainergespann bilden.

"Stefan Rühling ist im Frauen- und Mädchenfußball zu Hause, kennt nicht nur die Szene in Sachsen-Anhalt, sondern aufgrund seiner Tätigkeit beim VfL Wolfsburg auch darüber hinaus. Deshalb freuen wir uns, dass er sich dazu entschieden hat, den SSV 80 Gardelegen zu unterstützen", erklärt Jens Bombach, Leiter der Sektion Fußball. "Wir wollen mit der weiteren Verstärkung unserer Teams aber nicht nur die aktuellen Herausforderungen meistern, sondern uns auch weiteren stellen. "Ich war sehr überrascht, als mich der Anruf erreichte", sagt Rühling. "Die Philosophie, nachhaltig im Frauen- und Mädchenfußball arbeiten zu wollen, hat mich jedoch überzeugt. Die Spielerinnen sowie der Verein haben Potenzial und es ist für mich eine interessante Aufgabe, dieses auszuschöpfen und gemeinsam neue Wege zu gehen." So ist keine Spielerin im Kader der Frauenmannschaft älter als 17 Jahre. "Es ist unser mittelfristiges Ziel, mit diesem jungen und talentierten Team um die Landesmeisterschaft mitzuspielen", so Rühling weiter.

Zum Auftakt starten die Gardelegerinnen jedoch erst einmal in der Altmark-Wendland-Liga. Die B-Juniorinnen, die sich aus Mädchen der Jahrgänge 1998 bis 2001 zusammensetzen, spielen in der Landesliga um Tore und Punkte. "Wir wollen mit Blick in die Zukunft diese zwei Altersklassen nachhaltig aufrechterhalten", sagt Jens Bombach. "Interessierte Mädchen und Frauen sind jederzeit herzlich Willkommen." Stefan Rühling ist bereits seit 2008 im Frauen- und Mädchenfußball tätig. So trainierte er bereits von 2010 bis 2012 die Juniorinnen des TuS Schwarz-Weiß Bismark und konnte mit seinem Team einen Pokalsieg feiern. 2011 war der gebürtige Stendaler Initiator der Altmark-Börde-Liga, in der auch die SSV-Mädchen spielten, und zeichnete bis zum Sommer dafür verantwortlich.

Bilder