Halle (tsc) l Jonas Fritze und Jordi Knipp sind im Bundesland Sachsen-Anhalt die neuen Midcourt-Könige. Das U 10-Team des TC Stendal ist am Wochenende auf der Anlage des TC Sandanger Halle neuer Mannschafts-Landesmeister im Jüngstenbereich geworden und krönte damit eine überaus erfolgreiche Punktspiel-Saison. In einem wahren Herzschlag-Finale gegen Gastgeber TC Sandanger Halle hatten Jonas aus Insel und Jordi aus Gardelegen das bessere Ende für sich und setzten sich knapp, aber verdient mit 2:1 durch.

Die vier U10-Staffelsieger der landesweiten Midcourt-Runde hatten sich für die Endrunde qualifiziert. Halle spielte im Halbfinale gegen Wernigerode. Der TC Stendal mit Jonas Fritze und Jordi Knipp trat gegen den Biederitzer TC an. Beide Einzel gingen recht sicher an die altmärkischen Stützpunktspieler. Der dritte Punkt folgte im bedeutungslos gewordenen Doppel. Im anderen Halbfinale setzte sich Halle gegen Wernigerode ebenfalls mit 3:0 durch. So kam es zum erhofften "Traumfinale". Halle mit dem amtierenden Landesmeister Florian Böhler, Stendal mit zwei gleichstarken Akteuren. Und so war es letztlich keine Überraschung, dass die Entscheidung im Doppel fallen musste.

Jonas Fritze wehrte sich gegen Landesmeister Böhler tapfer, kämpfte im zweiten Satz, doch die wichtigen Punkte beim 1:6, 4:6 machte sein Kontrahent. Der Druck lastete auf den Schultern des erst achtjährigen Jordi Knipp, der gegen Vanessa-Jasmin Jäger antreten musste. Und Knipp hielt dem Druck stand, gewann sein Einzel 6:4, 6:3 und glich zum 1:1 aus. Über die Vergabe von Gold und Silber musste das Doppel entscheiden. Und zunächst sah es eher nach Silber aus, da die beiden Altmärker den ersten Satz abgeben mussten. Doch Fritze/Knipp steigerten sich, spielten sich eine schnelle 5:1-Führung im zweiten Satz heraus. Plötzlich erwachte Halle wieder. Ein nervenaufreibendes Spiel war es längst geworden, als es urplötzlich 5:5 stand. Die nächsten beiden Spiele sollten aber an Stendal gehen. Der Champions-Tiebreak entschied nun über Gold oder Silber. Und hier machten Fritze/Knipp die Punkte und gewannen letztlich mit 10:6. Der Landesmeister-Titel war somit perfekt und die ersten Glückwünsche nahmen Jordi und Jonas von ihren Eltern und treuen Begleitern entgegen. Stützpunkttrainer Thomas Schumacher, der zu diesem Zeitpunkt selbst bei einem Turnier aktiv im Einsatz war, erklärte: "Jonas und Jordi haben sich diesen Erfolg verdient. Beide trainieren fleißig und sind sehr ehrgeizig."

HalbfinaleTC Stendal - Biederitzer TC 3:0

Jonas Fritze - Jonas Hesse 6:3, 6:1Jordi Knipp - Romina Krömer 6:1, 6:3Fritze/Knipp - Hesse/Krömer 6:2, 6:2

TC Sandanger Halle - TC Wernigerode 3:0

Florian Böhler - Lina-Madeleine Müller 6:0, 6:0Vanessa-Jasmin Jäger - Marlon Werner 6:1, 6:0Böhler/Böhler - Schlittchen/Werner 6:0, 6:0

FinaleTC Stendal - TC Sandanger Halle 2:1

Jonas Fritze - Florian Böhler 1:6, 4:6Jordi Knipp - Vanessa-Jasmin Jäger 6:4, 6:3Fritze/Knipp - Böhler/Jäger 4:6, 7:5, 10:6

Spiel um Platz dreiBiederitzer TC - TC Wernigerode 3:0

Emil Schlittchen - Jonas Hesse 6:0, 6:1Romina Krömer - Lina-Madeleine Müller 7:5, 7:5Hesse/Krömer - Schlittchen/Werner 6:3, 6:0