In der Fußball-Landesliga der B-Junioren ist Borussia Genthin derzeit bestes Team aus dem Jerichower Land. Die Krüger-Elf führt die Staffel I mit 22 Punkten an. Bei den A-Junioren landete die SpG Heyrothsberge/Gerwisch einen 11:0-Kantersieg über den Burger BC.

Burg l (mkü/ago) Der SV Altenweddingen gewann ebenfalls 11:0 und bleibt der Spielgemeinschaft aus dem Jerichower Land, die mit 28 Punkten die Tabelle der A-Junioren Staffel VI anführt, dicht auf den Fersen.

A-Jugend, Landesliga VI

Spg. Heyrothsb./Gerw. -

Burger BC 11:0 (4:0).

In Heyrothsberge fielen die Tore wie reife Früchte. Der BBC fuhr als krasser Außenseiter zur Spielgemeinschaft. Dass die Gäste, die auswärts in dieser Saison schon viele Punktgewinne einfuhren, derart unter die Räder gerieten, überraschte dennoch. Als Martin Krüger in der zweiten Minute ein Eigentor unterlief und Dave Krüger nur Augenblicke später auf 2:0 erhöhte, waren die Messen früh gesungen.

Tore: 1:0 M. Krüger (2./ET), 2:0 D. Krüger( 4.), 3:0 Rieche (15.), 4:0 Krüger (44.), 5:0 Beer (47.), 6:0 Rieche (60.), 7:0 Krüger (61.), 8:0 Hampel (67.), 9:0 Laue (67.), 10:0, 11:0 Krause (76., 86.)

In der Landesliga der B-Junioren Staffel II verbesserte sich der Burger BC auf Rang vier. Die BBC-Kicker setzten sich am Dienstag in einem Nachholspiel souverän 3:0 bei Fortuna Magdeburg durch. In der Staffel I grüßt Borussia Genthin von der Spitze.

B-Jugend, Landesliga I

TuS Bismark/Gladigau -

Spg. Elbekicker 2:1 (0:1).

Das Spiel endete mit einer großen Enttäuschung für die Elbekicker. Den dritten Saisonsieg vor Augen, blieb ihnen am Ende nicht einmal ein Punkt. Kurz vor dem Abpfiff erzielten die Gastgeber den Siegtreffer.

Tore: 0:1 Sievert (28.), 1:1 Thielitz (56.), 2:1 Gehne (77.)

Borussia Genthin -

Haldensleber SC 3:1 (1:1).

Nach einem Blitztor durch Lukas Hinze schien der Tabellenführer frühzeitig auf der Siegerstraße, doch der Ausgleich in der 20. Minute lähmte das Spiel der Krüger-Schützlinge. Erst Mitte der zweiten Hälfte gelangen dem Favoriten die siegbringenden Treffer.

Tore: 1:0 Hinze (2.), 1:1 (20.), 2:1 Hinze (56.), 3:1 Franke (73.)

B-Jugend, Landesliga II

BW Empor Wanzleben -

Burger BC 1:0 (1:0).

"Wir haben unsere Spielzüge nicht konsequent zu Ende gespielt und deshalb gegen die Mauertaktik der Gastgeber nichts ausrichten können", fasste Trainer Christian Scholz zusammen. Burg bespielte zumeist das Mittelfeld, Wanzleben störte den Spielaufbau. Die Gäste waren in der Folge um einen offensiven Spielaufbau bemüht, aber die Bälle in die Spitze kamen nicht an. Wanzleben dagegen stand hinten drin und lauerte auf Konter. In der 22. Minute setzten die Platzherren einen gezielten Nadelstich, als nach Balleroberung im Mittelfeld schnell umschaltet wurde und Jaime Horn gekonnt zur Führung einnetzte. Die komplette Abwehr der Burger sah hier nicht gut aus. Nach der Pause agierte Wanzleben etwas druckvoller. Dennoch boten sich dem BBC gute Chancen zum Ausgleich. So ging ein Freistoß von Lucas Schmidt nur um Haaresbreite am Tor vorbei. Am Ende blieb es beim glücklichen Sieg für Wanzleben.

Burger BC: Henryk Gottschalk - Justin Kaufmann, Philip Rißling, Leon Raede, Lukas Grundmann, Lucas Schmidt, Tobias Müller, Julian Truetsch, Sinan Boulehmi, Jay Emig, Jonathan Hoeschele

Tore: 1:0 Horn (22.)

Fortuna Magdeburg -

Burger BC 0:3 (0:1).

Am späten Dienstagabend fuhren die Burger als Sieger aus der Landeshauptstadt nach Hause. Schon früh brachte Henryk Gottschalk seine Farben mit einem Schuss aus 45 Metern in die Siegerspur: Noch in der eigenen Hälfte stehend, zog er ab, der Ball setzte hinter dem Magdeburger Torhüter auf und ging unhaltbar ins Tor (4.). Auch danach bestimmen die Burger mit schönem Kombinationsfußball das Spiel, ohne jedoch den finalen Pass zu setzen. Nach dem Seitenwechsel wurden die Fortunen offensiver, dadurch ergaben sich mehr Räume für die Gäste. Noch eine Viertelstunde mussten sich die Burger gedulden, ehe das erlösende 2:0 fiel. Jonathan Höschele erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und passte diagonal auf Max Krause. Max bedient den gerade eingewechselten Julian Truetsch, der mit seinem Tor die Burger Führung ausbaute (60.). Julian wurde seiner Rolle als Joker ein weiteres Mal gerecht, als er nach einem abgewehrten Freistoß für die Magdeburger den Ball eroberte, sich durch die gegnerischen Reihen tanzte und den Ball zum 3:0-Endstand ins Tor lupfte.

Burger BC: Maurice Dünnebier - Leon Raede, Justin Kaufmann, Henryk Gottschalk, Lukas Grundmann, Lucas Schmidt, Lucas Engel, Jonathan Höschele, Max Krause, Noah Bäbenroth, - Tobias Müller, Julian Truetsch, Sinan Boulehmi, Jay Emig

Tore: 0:1 Gottschalk (4.), 0:2, 0:3 Truetsch (60., 70.)

B-Jugend, Landesliga

Askania Bernburg - SpG Heyrothsberge/Gerwisch 3:1 (0:1). Lange Zeit sah es so aus, als ob die Spielgemeinschaft aus dem Jerichower Land ihren dritten Auswärtssieg landen könnte. Tony Andreas Schultze hatte seine Farben in der 21. Minute in Führung gebracht. Nach der Pause drehte Askania dann die Partie mit drei Toren.

Tore: 0:1 Schultze (21.), 1:1 Nietschmann (45.), 2:1 Bader (61.), 3:1 Pabst (73.)