Elbingerode (cpi/ige) l Mit zwei Heimspielen starten die Bodfeld Baskets an diesem Wochenende ins neue Jahr. Dem wichtigen Kellerduell gegen den Bramfelder SV folgt nur 19 Stunden später das Halbfinale im Landespokal.

Nachdem sich die Oberharzer bei Alba Berlin nach einer 21 Punkte Aufholjagt im letzten Viertel erst nach Verlängerung geschlagen geben mussten, ist in der Pause über den Jahreswechsel einiges passiert im Team der Baskets. Nach Abpfiff trennte sich der Verein von Kapitän Pascal Heinrichs, der an diesem Wochenende sein letztes Spiel im blau-weißen Trikot bestreiten wird. "Pascal hatte in der laufenden Trainingswoche nochmal die Chance sich zu beweisen, konnte aber unseren sportlichen Anforderungen leider nicht mehr gerecht werden. Vielleicht haben wir ihm mit der Wahl zum Kapitän auch eine zu große Verantwortung auferlegt. Wir werden Pascal respektvoll und mit den besten Wünschen für die Zukunft am Sonntag in heimischer Halle verabschieden und hoffen auf großen Applaus für die vergangenen vier Monate." so Trainer Christian Schäfer.

Um die entstehende Lücke von Heinrichs zu füllen, suchten die Baskets einen passenden Ersatz. Matic Lozar hieß die Antwort von Christian Schäfer. "Eigentlich haben wir einen Shootguard verpflichten wollen, da es uns an Optionen von der 3er-Linie fehlt. Matic´s unglaubliche Defensiveinstellung und sein gutes Spielverständnis haben mich aber überzeugt. Er hat noch eine Try-Out Phase bis zum 15. Januar, aber mein erster Eindruck von ihm ist auch menschlich sehr positiv."

Los geht der "BBO Marathon" heute Abend um 20 Uhr, wenn die Elbingeröder in der Bodfeld-Halle auf einen direkten Gegner im Abstiegskampf treffen. Die Partie gegen Schlusslicht Bramfelder SV verspricht ein Duell mit viel Biss und Kampf zu werden, denn der Verlierer der Begegnung wird sich wahrscheinlich in die 2. Regionalliga verabschieden müssen. "Wir brauchen jeden erdenklichen Fan und Zuschauer, der uns mit voller Kraft und viel Emotionen anfeuert", so BBO-Vereinschef Holger Neubert.

Nur einen Tag später steht für die Bodfeld Baskets das Halbfinale im Landespokal Sachsen-Anhalt auf dem Plan. Die blau-weißen Korbjäger haben das Heimrecht gegen den BBC Eagles aus Magdeburg zugelost bekommen. In Anbetracht der Tabelle erscheint es ein Duell auf Augenhöhe, allerdings gehen die Magdeburger mit einem wohl nicht unerheblichen Vorteil in die Partie. Im Gegensatz zu den Baskets sind die Landeshauptstädter heute spielfrei und können diese Zeit für eine intensive Vorbereitung nutzen.