Zum Jahresende hat sich die Trainingsgruppe Lauf des VfB Germania Halberstadt offiziell aufgelöst. Auf Landes- und Bundesebene haben Germanias Läufer viele Erfolge und Titel errungen. Nach nunmehr 13 erfolgreichen Jahren beendet Matthias Formella seine Trainer- tätigkeit.

Halberstadt (bkr/mfo) l Grund für diese Entscheidung ist, dass sich einige Athleten der Laufgruppe wie Oliver Koch, Marcel Berbalk, Sören Meusel und Alexander Pohl, aus dem aktiven Laufgeschehen zurückgezogen und andere Sportler ihren Lebensmittelpunkt verlagert haben. Anne Formella, Benjamin Schalanda und Alexander Pusch starten zukünftig für den SCC Berlin. "Als ehemaliger Trainer der drei Athleten bin ich überzeugt, dass durch das nun professionelle Umfeld weiterhin große Erfolge möglich sind. Die allerbesten Wünsche dafür von hier aus", so Matthias Formella.

Verblieben aus der Laufgruppe ist noch Danilo Reiche, der seit einem halben Jahr in München arbeitet und weiterhin für den VfB Germania Halberstadt starten wird. Gemeinsam mit den Sportlern Ralf Trautmann, Maria Specht, Steffi Lemke und Thea Louise Thiel, die ebenfalls in den vergangenen Jahren zur Trainingsgruppe Lauf von Formella gehörten, kann auf eine Vielzahl großer Erfolge zurück geblickt werden. Zu den herausragenden zählen sicherlich die Erfolge bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in den Jahren von 2001 bis 2011. Die Teilnahme und vordere Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften waren die Zielstellungen für alle Athleten der TG Lauf. "Dieses Ziel jedes Jahr zu erreichen, war und ist keine Selbstverständlichkeit gewesen. Tägliches Training, mit sieben bis 12 Trainingseinheiten pro Woche waren Vorrausetzung für die Erfolge", meinte Trainer Formella.

Trotz teilweiser schwieriger Trainingsbedingungen, wurde insbesondere im Winter im Crosslauf, bei Hallenwettkämpfen, Straßenläufen und Wettkämpfen im Stadionrund beachtliches geleistet. Neben den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften wurde über 30 Mal die Norm für die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften erreicht. Mit einem ersten, einem dritten, zwei fünften, einem sechsten, zwei siebten und drei achten Plätzen waren aus der Laufgruppe Oliver Koch, Alexander Pusch und Sören Meusel bei Deutschen Meisterschaften am erfolgreichsten vertreten und diejenigen mit vorderen Platzierungen. Bei Norddeutschen Meisterschaften gab es durch die Sportler aus der Trainingsgruppe Lauf des VfB Germania 103 Teilnahmen mit vier ersten, zwei zweiten und sechs dritten Plätzen. Hier waren neben den drei bereits genannten Sportlern auch Anne Formella und Alexander Pohl auf vorderen Plätzen erfolgreich. "Die Titel und Platzierungen bei Mitteldeutschen-, Landes- oder Bezirksmeisterschaften aufzuzählen sprengt sicherlich den Rahmen", so der erfolgreiche Trainer Formella. Aber neben den Teilnahmen an Meisterschaften waren die Erfolge seiner Sportler bei internationalen Meetings, unter anderem in Dessau, Bottrop, Jena, Potsdam, Leverkusen, Cuxhaven oder Zolder, besondere Höhepunkte. Mit dem fünften Platz beim Deutschen Crosscup durch Oliver Koch oder die vielfältigen Siege bei Laufveranstaltungen, wie zum Beispiel dem Harzgebirgslauf, dem Darmstadt Cross, Läufen in Berlin, Erfurt, Gera usw., machten die Trainingsgruppe Lauf des VfB Germania Halberstadt weit über die Landesgrenze von Sachsen-Anhalt hinaus bekannt, die Läufer waren geachtet und gefürchtet.