Am Sonntag gab es beim SC Osterwieck ein Novum. Zum ersten Mal wurde ein "Game Day" durchgeführt. Die Herren und die Damenmannschaft des SCO luden alle Interessierten in die Sporthalle im Ratsgarten ein, um die Saison mit dem letzten Heimspiel und einer anschließenden Aufstiegsfeier ausklingen zu lassen.

Osterwieck (bkr/swa) l Die Zuschauerresonanz beim "Game Day" war so groß, wie bei noch keinem anderen Heimspiel des SC Osterwick. 107 Zuschauer fanden den Weg in die Sporthalle am Ratsgarten und feuerten die Damen aus Osterwieck an. Unter den Zuschauern waren auch die Bürgermeisterin der Stadt Osterwieck, Ingeborg Wagenführ, und der ehemalige Schulleiter des Fallstein-Gymnasiums und Gründer des SCO, Bernd von der Heide.

Gegner der Ilsestädterinnen im letzten Heimspiel der Saison 2013/2014 war der BSC Acosta 2 aus Braunschweig. Die Gäste erwischten in der Anfangsphase den besseren Start, sie ließen den Ball gut laufen und trafen vor allem jenseits der Drei-Punkte-Linie. Somit lag der SCO nach dem ersten Viertel mit 13:15 zurück. Mit Beginn des zweiten Viertels drehten jedoch die Osterwieckerinnen auf. Mit klugen Spielzügen und einer konzentrierten Leistung in der Verteidigung bekamen sie das Geschehen immer besser in den Griff. Sie ließen in dieser Phase des Spiels nur zwei gegnerische Punkte zu und zogen bis zur Halbzeit auf 30:17 davon.

Auch im dritten Viertel ließen die SCO-Damen keine Zweifel daran aufkommen, wer die bessere Mannschaft an diesem Nachmittag ist. Die starke Defense der Ilsestädterinnen ließ nun fast keine Punkte mehr zu und in der Offensive punkteten sie fast nach Belieben. Dadurch war das Spiel nach dem dritten Viertel praktisch schon entschieden.

Im Schlussviertel spielte der SCO routiniert und ließ kein Aufbäumen des Gegners mehr zu. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde am Ende ein deutlicher 65:31-Heimsieg eingefahren. Auf Seiten des SCO punkteten alle eingesetzten Spielerinnen. Topscorerin der Osterwieckerinnen war Maria Dietze, die mit 16 Punkten ihre starke Form der letzten Wochen erneut bestätigte.

Mit einer Bilanz von 13 Siegen aus 14 Spielen geht die sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Dank gebührt wieder den Zuschauern, die für eine tolle Stimmung in der Halle. sorgten. Basketball ist in Osterwieck wieder eine feste Größe.

SC Osterwieck: L. Wagner, (4), Stark (7), Linke (8), Bartel (2), S. Wagner (6), Dietze (16), Hübl (4), Hahne (14), Schmidt (4).