Eine gelungene Neuauflage hat der Schierker Endurothon erlebt. Nach einer Unterbrechung im Vorjahr wurde die Jubiläumsauflage der Mountainbike-Veranstaltung ein voller Erfolg.

Schierke l Zum zehnten Mal trafen sich die Mountainbiker in Schierke, "Neu-Veranstalter" Bad Bikers MTB-Sport lockte mit seinem bunten Rahmenprogramm nicht nur die Leistungssportler in den Harz. Neu war auch der Veranstaltungsort, von der im Umbau befindlichen Schierke Arena wurde der Start- und Zielbereich in den Kurpark verlegt. Das bergige Areal im Kurpark wurde gleichzeitig für den Kurparksprint am Freitag und für die 1. Klapp-Night genutzt. Die Strecken des Mountainbike-Rennens blieben dagegen zu den Vorjahren unverändert.

Sportlich bildeten die drei Hauptrennen wieder eine große Herausforderung. Auf der Langstrecke über 69 Kilometer und 2400 Höhenmeter verwies Olaf Nützsche vom Team Focus Rapiro Racing mit einer Siegerzeit von 3:32:24 Stunden die beiden Harzer Johannes Nipperdey und Danny Götze (beide Nordharzer Racingteam) auf die Podestplätze. Auch auf der Mittelstrecke platzierte sich mit Thomas Schäfer ein Fahrer des Nordharzer Racingteams als Zweiter auf dem Podium. Sieger dieses Rennens wurde Arne Vettermann (Team Specialized). Die Kurzstrecke über 24 Kilometer entschied Darius Helmes (Team Kyffhäuser) für sich.

Bereits am Abend zuvor hatte Steve Scheffel vom Team FAST-Zweirad-Haus den Kurparksprint gewonnen. Zu einem Höhepunkt avancierte das Klapprad-Rennen, für das eigens die "DDR-Nationalmannschaft" mit Fanclub aus Berlin angereist war. Der Sieg ging allerdings an Manfred Ruschinczik von den Chainwheel Cowoboys vor Lokalmatador Silvio Krosch (Bad Bikers MTB-Sport).

Das Rahmenprogramm lockte jung und alt in den Kurpark, neben dem Spielmobil der Kreissportjugend Harz waren mehrere Informationsstände, Massagen für die Teilnehmer sowie Bikeservice und -vermessung im Angebot. Am Abend sorgte die Live-Übertragung von der Fußball-WM für Unterhaltung, für Speisen und Trank hatte der Brockenwirt ausreichend gesorgt. Als Dankeschön statteten ihm einige Mountainbiker am abschließenden Sonntag mit einer geführten Radtour zum Brocken einen Gegenbesuch ab.

Das Organisationsteam bedankt sich auf diesem Weg bei allen Sponsoren, den Helfern vom Bad Bikers MTB-Sport, Moderator Axel Bues, Andrea und Markus Nothrof sowie den heimischen Vereinen der Schierker Radsportfreunde, ESV Schierke und der Abteilung Volleyball WSV Schierke, die das Event tatkräftig unterstützten. "Auch an Wernigerodes Oberbürgermeister Peter Gaffert, Schierkes Ortsbürgermeisterin Christiane Hopstock, Ralf Quednau und Dr. Rüdiger Ganske von der Wirtschaftsförderung Wernigerode sowie Gerald Fröhlich vom Ordnungsamt, Frau Clemens und Herr Müller von der Tourismus GmbH, die Stadt Wernigerode und den Landkreis Harz sowie Naturschutzbehörde, Nationalparkverwaltung, Bauhof, Bergwacht und DRK sowie die Forstverwaltung geht ein großes Dankeschön. Und nicht zuletzt an die eigenen Familien, die diese Radsportbegeisterung mitgetragen haben", so Organisationschef Matthias Mischorr.

   

Bilder