Leichtathletik l Wernigerode (ige) Der NSV Wernigerode richtet in Zusammenarbeit mit dem Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt am Sonntag, 14. September, den 4. Rappbode-Treppencup im Crosslauf aus. Eingebettet ist der Wettkampf in das Programm zu den Feierlichkeiten "55 Jahre Rappbodetalsperre", zu dem ein Tag der offenen Tür stattfindet. Der Startschuss fällt um 11.30 Uhr.

Gestartet wird der Treppenlauf am Fuß der Staumauer der Rappbodetalsperre, an gleicher Stelle wird gegen 13 Uhr nach Wettkampfende auch die Siegerehrung durch Dr. Hermann Onko Aeikens, Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, vorgenommen. Im Abstand von fünf Minuten fallen die Startschüsse für die folgenden Altersklassen: Altersklasse 11 bis 13 männlich, AK 11 bis 13 weiblich, AK 14 bis 16 männlich, AK 14 bis 16 weiblich und schließlich die Läufe die Altersklassen 17/18 männlich, Junioren und Herren bzw. AK 17/18 weiblich, Juniorinnen und Damen. Die Streckenbesichtigung kann von 9 bis 10.30 Uhr vorgenommen werden.

Die Startgebühren für den Treppenlauf betragen 3 bis 5 Euro. Meldungen mit Angabe von Name, Vorname, Verein, Altersklasse und Geburtsdatum sind bis zum Donnerstag, 11. September, an Dieter Gersten Veckenstedter Weg 47, 38855 Wernigerode, Tel./Fax (03943) 633749, E-Mail die-ge@t-online.de zu richten. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Nähere Informationen: www.nsv-wernigerode.de