Am Sonntag starten die Red Devils Wernigerode vor heimischer Kulisse in die Bundesliga-Saison 2014/2015. Zum 1. Spieltag ist der Aufsteiger SSF Dragons Bonn zu Gast in der Stadtfeldhalle Wernigerode. Anstoß ist um 16 Uhr.

Wernigerode (mvo/fbo) l Es geht endlich wieder los! So zumindest denken die Spieler und Fans der Red Devils. Am Sonntag starten die Harzer Floorballer mit einem Heimspiel in die Bundesliga-Saison 2014/2015. Zum 1. Spieltag ist der nicht zu unterschätzende Aufsteiger aus Bonn zu Gast in der Stadtfeldhalle. Gefährlich ist der Gegner deshalb, weil die Bonner den Red Devils bereits in den letzten beiden Jahren im Pokal-Halbfinale das Leben mächtig schwer gemacht haben. Mit jeder Menge Motivation und unbändigem Kampfgeist versuchen die Dragons stets ein Feuer der Leidenschaft zu entfachen und verlangen somit dem Gegner alles ab.

Die Red Devils sind gewarnt und haben sich spielerisch und auch mental bestens auf den Gegner eingestellt. Zuletzt wurde in den Testspielen und Trainings an taktischen Feinheiten gefeilt und die Reihen eingespielt. Insbesondere Finnland-Rückkehrer Ramon Ibold konnte sich zuletzt im Bundesliga-Härtetest gegen Chemnitz als Spielmacher und Torjäger in Szene setzen. Auch die finnischen Neuverpflichtungen Markus Piittisjärvi und Joel Ekroos sind angekommen und freuen sich auf das erste Spiel. Das Ziel lautet: Heimsieg.

Doch nicht nur diese drei Zugänge sind guter Dinge. Auch der Finne Juha-Pekka Kuittinen und der Tscheche Vojta Krupicka, die ein weiteres Jahr für die Red Devils auf Torejagd gehen, sehen einer durchaus erfolgreichen Saison entgegen - vorausgesetzt es bleiben alle Spieler verletzungsfrei. "Wir wollen den bereits begonnen Prozess des Generationenwechsels weiter vorantreiben, dabei aber nicht den Blick auf die Platzierung verlieren. Mit Julian Willingmann, Florian Hellmund, Christopher Suske und Moritz Schmidt sind mehrere junge Spieler aus dem Förderkader der U23 dazu gestoßen", so Devils-Coach Peter Gahlert.

Vor der Bundesligapartie empfangen die Red Devils U23 um 12 Uhr an gleicher Stelle zum 1. Spieltag der Regionalliga Ost den FBC Phönix Leipzig.