Wernigerode (ige) l Wenig Erfreuliches haben die Harzvertreter der Fußball-Landesklasse zum Tag der Deutschen Einheit beigesteuert. Einzig der FSV Grün-Weiß Ilsenburg fuhr beim 3:0 in Hadmersleben einen Sieg ein und bleibt Spitzenreiter Schackstedter SV dicht auf den Fersen. Der Tabellenführer besiegte den Blankenburger FV durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 4:3. Eine herbe 1:6-Klatsche kassierte der SV Westerhausen daheim gegen Wulferstedt. Am Tabellenende erkämpfte der SV Langenstein beim 1:1 gegen den FSV Drohndorf-Mehringen zumindest einen Punkt. Olympia Schlanstedt ging gegen Mitkonkurrent ZLG Atzendorf trotz einer 1:0-Führung leer aus.