Halberstadt (fbo). Vier Athleten des VfB Germania Halberstadt haben am Sonntag beim 1. Landescuplauf - dem 34. Haideburglauf in Dessau - die Freiluftsaison eröffnet. Danilo Reiche, Alexander Pusch, Anne und Matthias Formella starteten im Hauptlauf über 11 km.

Der Start, bei kühlen aber sonnigen äußeren Bedingungen, fand in unmittelbarer Nähe des Jagdschlosses Haideburg, Teil des Wörlitzer Gartenreiches statt. Ein flacher Rundkurs musste zweimal durchlaufen werden. Nach dem Start bildete sich schnell ein sechsköpfige Spitzengruppe mit den drei Halberstädter Männern. Kurz dahinter das Spitzenduo der Frauen mit Anne Formella. Nach 2,5 km zog Alexander Pusch das bis dahin schon hohe Tempo nochmals an und sprengte damit die Spitzengruppe. Dem hohen Tempo von Alexander konnte kein weiterer Läufer folgen, so dass er einem ungefährdeten Sieg mit sehr guten 36:47 min. entgegenlief. In der Gesamtwertung des Laufes erreichte Danilo Reiche Rang drei (Alterklasse M20 Platz 2, 39:03 min) und Matthias Formella kam in 39:22 min auf den vierten Platz. Das war der Sieg in seiner Altersklasse M45. Im Rennen der Frauen sah es 2 km vor dem Ziel noch nach einem Sieg für Anne Formella aus. Sie musste aber kurz vor dem Ziel noch Daniela Oemus vom SV Blau-Weiß Bürgel vorbei ziehen lassen. Mit acht Sekunden nach der Siegerin wurde sie in sehr guten 43:14 min Zweite.

Für Alexander Pusch und Anne Formella stehen am Wochenende die Norddeutschen Crossmeisterschaften in Ludwigsfelde auf dem Programm. Danilo Reiche wird in Frankfurt am Main einen Halbmarathon in Angriff nehmen. Die anderen Läufer der Trainingsgemeinschaft Lauf greifen erst später in das Wettkampfgeschehen ein. Verletzungsbedingt wird Sören Meusel voraussichtlich erst im April wieder aktiv werden. Oliver Koch wird in 14 Tagen beim Regensteinlauf seinen Einstand in die Leichtathletiksaison geben.