Elbingerode (ige). Eine unglückliche 2:1-Niederlage haben die Fußballfrauen des TuS Elbingerode im Landesliga-Punktspiel beim Spitzenreiter SG Grün-Weiß Süplingen hinnehmen müssen.

Die Oberharzerinnen gingen in der 20. Minute durch einen Treffer von Torjägerin Ines Martinek mit 1:0 in Führung, bei diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Nach Wiederanpfiff leisteten sich die Elbingeröderinnen eine 15-minütige Schlafeinlage, die der Spitzenreiter mit zwei Gegentreffern konsequent bestrafte. Ab der 60. Minute lief das Spiel fast nur noch in Richtung des Süplinger Tores, doch die Herfurth-Elf ließ selbst klarste Chancen ungenutzt. So stand am Ende eine unglückliche 2:1-Niederlage beim Tabellenführer zu Buche.

Die Möglichkeit der Wiedergutmachung besteht schon am nächsten Sonntag im Harzderby gegen Grün-Gelb Ströbeck.