Wernigerode (ige). Die Senioren vom WSV Rot-Weiß haben ihr letztes Heimspiel der Landesliga-Saison gegen den bisherigen Tabellenführer TuS Leitzkau mit 2 964:2 927-Holz gewonnen. In einer spannenden Partie führte das Heimteam nach dem ersten Durchgang mit elf Holz und baute den Vorsprung im zweiten Paar auf 26 Holz aus. Auch die Schlussstarter des WSV Rot-Weiß hielten ihre Gegner in Schach und machten den Heimerfolg perfekt. Mit diesem Sieg rangieren die Wernigeröder punktgleich mit Spitzenreiter ESV Roßlau auf Rang zwei. Tagesbestleistung erzielte der Leitzkauer Krehan mit 531 Holz.

WSV Rot-Weiß: Porca (502) Pingel (497), Kirchhof (479), Piwka (469), Armoneit (495), Köllner (522).