Blankenburg (ige). Einen überraschenden ersten Platz erkämpfte die SG Stahl Blankenburg beim Landesligaturnier im Kraftdreikampf in Oranienbaum. Fünf Mannschaften hatten sich für das Turnier qualifiziert, nach dem Bankdrücken lagen die ersten drei Teams dicht beeinander. Der packende Dreikampf zwischen der SG Stahl, Vorjahressieger Köthen und Gastgeber Oranienbaum verlief bis zum Schluss spannend. Im Kreuzheben brachten alle vier Blankenburger mit persönlichen Bestleistungen 20 Punkte mehr in die Wertung wie die Vorjahressieger Köthen und machten den Sieg mit einem Mannschaftsergebnis von 2 073 kg perfekt.

Als nächste Höhepunkte stehen die Deutschen Meisterschaften der Junioren im Bankdrücken mit Christopher Görns und der Masters I/II im Kraftdreikampf mit Jens Schünemann und Frank Girrulat auf dem Programm.