Halberstadt (esc/fbo). Die Bohlekegler haben in der Harzklasse den letzten Spieltag der Saison 2010/11 durchgeführt. Er wurde als neutrales Turnier in Quedlinburg ausgetragen.

Die SG Hydraulik Ballenstedt III (3333) hat diesen Wettkampf vor dem SV 02 Heudeber (3298), dem Halberstädter KSV Harmonie II (3138) und dem Hessener SV (2453) für sich entschieden. Hessen trat nur zu Dritt an. Der KSV Oschersleben hingegen nahm überhaupt nicht teil. Teambeste wurden Herbert Schirrmeister (HKSVH, 840) und Wolfgang Kortegast (Hessen, 826).

In der Kreisliga wurde das Abschlussturnier in Ballenstedt ausgetragen. Hier gewann Stahl Quedlinburg III mit zwei Kegel Vorsprung vor dem Hederslebener SV III und dem KSV Badeborn II. Vierte wurden die Emerslebener Kegelfreunde, welche den SC 1919 Heudeber II auf den letzten Platz verwiesen. Volker Jacob (822) war der beste Emerslebener Kegler. Über Auf- und Abstieg entscheiden noch die Ergebnisse und Tabellenplätze der höherklassigen Mannschaften