Blankenburg/Schlanstedt (fbo). Zwei absolut vielversprechende Halbfinal-Begegnungen bieten die Tage vor dem Osterfest. Zum einen empfängt der SV Olympia Schlanstedt den SV Westerhausen (Karfreitag, 14 Uhr), zum anderen steigt heute um 18 Uhr das Derby zwischen dem Blankenburger FV und Germania Halberstadt II.

Dieser Tage dürfte die Luft vor allem beim VfB Germania II etwas gebrannt haben, denn Trainer Ingo Vandreike war nach dem letzten Punktspiel in Schönebeck, als sein Team mit fragwürdiger Einstellung auftrat und 1:3 verlor, enorm enttäuscht und wollte das Resultat mit seinem Team noch auswerten. "Ich werde so etwas nicht durchgehen lassen, denn in solch einer Verfassung haben wir im Pokalspiel gegen den BFV keine Chance."

Nicht weniger unterhaltsam dürfte das Semifinale in Schlanstedt werden. Hier trifft das Nonplusultra der Harzoberliga (eine Niederlage bei 22 Partien) auf den Tabellenvierten der Landesklasse. Ein Ausgang scheint völlig offen.