Wernigerode (ybr/fbo). Ein Mammutprogramm hatten die Organisatoren der TSG Guts Muths Quedlinburg bei der 32. Auflage des Waldlaufes zu absolvieren. Über 800 Teilnehmer gingen bei der sechsten Station des Landescups der Volksläufer an den Start.

Den einzigen Gesamtsieg für den Harz-Gebirgslaufverein holte einmal mehr Michelle Rößler, die im 2,4 km langen Guts-Muths-Lauf hinter vier Jungen als erstes Mädchen ins Ziel kam. In sehr guten 9:10 min gewann sie unangefochten in der Altersklasse (AK) Schülerinnen A. Knapp dahinter lief die erst zehnjährige Sarah-Michelle Palmer als drittes Mädchen und Zweite der Schülerinnen C in 9:35 min über die Ziellinie. Laura Rößler (WJB) und Marie Heymann (WJA) gewannen jeweils ihre Altersklassenwertung deutlich mit 9:55 bzw. 10:25 min.

Im Mathildenlauf über 5,6 km landeten die Brüder Florian und Fabian Lippe hinter Mathias Göbel vom NSV Wernigerode auf den zweiten und dritten Platz. In der Altersklassenwertung bedeutete dies den Sieg für Fabian in der männlichen Jugend B in 21:09 min und für Florian Platz zwei in der AK M 20 in 20:10 min. Ebenfalls Zweiter seiner AK wurde Marcel Gerlach (MJA), der als Gesamtneunter in 23:17 min ins Ziel lief. Andy Rößler belegte den zwölften Platz in der M 40 in 28:59 min.

Als einziger HGL-Läufer ging Christian Seyffert im König-Heinrich-Lauf über 14,3 km an den Start. In 57:29 min erreichte er den zwölften Platz in der Gesamtwertung und den fünften Platz in der M 20. Nur wenig später kam mit Marco Matthes der erste Blankenburger als 15. in 57:57 min ins Ziel. Er freute sich über den dritten Platz in der M 30 und verwies seine Vereinskameraden Donald Rosenthal und Thomas Timm, die in der M 40 den 13. und 16. Platz belegten (1:05:42 bzw. 1:07:33 h).

Eine weitere Medaille für den SV Lok Blankenburg holte Elke Rosenthal, die über 5,6 km den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Frauen erkämpfte. In 25:07 min lag sie nur knapp hinter Siegerin Frauke Albrecht (NSV Wernigerode) und wurde auch in ihrer Altersklasse W 40 Zweite. Ebenfalls Zweiter seiner Altersklasse wurde Hans Matthes (Schüler B) über 2,4 km in 9:36 min. Dahinter wurde Christoph Görtz Vierter in 10:17 min. Den fünften Platz bei den Schülern C erreichte Hugo Matthes (alle Lok) in 10:19 min. HGL-Läuferin Lea Brandecker gewann überlegen den Quedel-Lauf über 200 m. Hier erfolgte allerdings keine Wertung.