• 3. März 2015



Sie sind hier:



Fußball, Harzliga Staffel 3: Blankenburger FV II schenkt Mannschaftsleiter Uwe Rosenthal einen Sieg zum 50. Geburtstag


Zwei Siege - SV 56 Timmenrode stürmt an die Spitze

05.10.2011 05:37 Uhr |




Kapitän Andreas Damköhler (vorn), hier umringt von René Berlinke, Torsten Reitmann und Robin Orzechowski von der SG Heimburg/Börnecke, stürmte mit dem SV Timmenrode die Tabellenspitze.

Kapitän Andreas Damköhler (vorn), hier umringt von René Berlinke, Torsten Reitmann und Robin Orzechowski von der SG Heimburg/Börnecke, stürmte mit dem SV Timmenrode die Tabellenspitze. | Foto: Ingolf Geßler Kapitän Andreas Damköhler (vorn), hier umringt von René Berlinke, Torsten Reitmann und Robin Orzechowski von der SG Heimburg/Börnecke, stürmte mit dem SV Timmenrode die Tabellenspitze. | Foto: Ingolf Geßler

Wernigerode (jha/ige). Der SV 56 Timmenrode hat das verlängerte Wochenende genutzt, um die Tabellenführung in der Fußball-Harzliga III zu erobern. Mit zwei Siegen wurde Aufsteiger Stahl Blankenburg an der Spitze abgelöst.

Anzeige

SV 56 Timmenode - SG Heimb./Börnecke 3:0 (2:0)

Die Timmenröder übernahmen von Beginn an das Kommando, Michele Schütz traf im Nachsetzen zur schnellen Führung. Auch im weiteren Verlauf blieb die Heimelf spielbestimmend, Gästekeeper Torsten Reitmann verhinderte mit tollen Paraden einen höheren Rückstand. Gegen den Freistoß von Martin Winter zum 2:0 war auch er machtlos. Nach Wiederanpfiff ließen die Gastgeber etwas nach, die SG Heimburg/Börnecke blieb aber ohne nennenswerte Torchance. Ein Elfmeter nach Foul an Daniel Gnädig brachte in der Nachspielzeit den 3:0-Endstand.

Torfolge: 1:0 Michele Schütz (7.), 2:0 Martin Winter (19.), 3:0 Daniel Hoffmann (90.+1 FE).

Einheit Wernigerode II -

Glück Auf Hüttenrode 4:0 (3:0)

Das Duell zwischen Einheit-Coach Mario Schmidt und seiner Ex-Verein war von Beginn an eine klare Angelegenheit. Angetrieben von einem überragenden Spielmacher Robin Sonntag, der neben dem lupenreinen Hattrick seine Mitspieler auch immer wieder gefährlich in Szene setzte, schossen die Hasseröder bereits zur Pause eine 3:0-Führung heraus. Bei der einzigen Hüttenröder Gelegenheit verwehrte Referee Rogulla den Gästen einen klaren Elfmeter. Ansonsten hatten die Oberharzer lediglich zwei weitere Möglichkeiten, während der Einheit-Sieg bei besserer Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen können.

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 Robin Sonntag (14., 26., 45.), 4:0 Tino Leßmann (64.).

SV 56 Timmenrode - Germ. Wernigerode II 2:1 (1:1)

Mit einem schwer erkämpften Heimsieg übernahm der SV Timmenrode die Tabellenspitze, wobei die Gäste spielerisch das etwas bessere Team waren. Ein Stellungsfehler nach Eckball brachte die Heimelf ins Hintertreffen, Yves Bilsing (14.) und Andreas Sattler (38., Freistoß) hätten für die Germania nachlegen können. Mit viel Kampfgeist fanden die Platzherren in die Partie und glichen durch einen Handelfmeter aus. Nach der Pause erhöhte Timmenrode den Druck, zum Siegtor bedurfte es aber trotz guter Chancen erneut eines Elfmeterpfiffs. Zuvor hatten sich die ohnehin ersatzgeschwächten Gäste durch Gelb-Rote Karte gegen Yves Bilsing (77.) und Simon Jödecke (81.) weiter dezimiert. Andreas Damköhler vergab in der Schlussminute einen noch höheren Sieg.


Seite 1 / 3
Pfeil Pfeil

Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2011-10-05 05:37:11
Letzte Änderung am 2011-10-05 05:37:11

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Halberstadt


Polizei fahndet nach silbernem Opel

Halberstadt (im) l Nach einem Pkw Opel Mokka fahndet die Polizei in Halberstadt... weiterlesen


03.03.2015 10:00 Uhr


In der Holzklasse durch die Stadt
Britische Bahn-Fans vor dem Lindner-Triebwagen, mit dem sie vom Straßenbahndepot in der Gröperstraße aus das Streckennetz von Halberstadt erkundeten.

Dass sie nicht nur an schnaufenden Dampfrössern interessiert, sondern auch auf historische... weiterlesen


03.03.2015 00:00 Uhr


Die Lebenslügen einer Familie am Kaffeetisch
Regisseur Hannes Hametner und die Schauspielerinnen Sybill Güttner-Selka, Lisa Marie Liebler, Marie-Luis Kießling (von links) bei der Matinee zur Inszenierung "Der Stein".

Halberstadt/Quedlinburg l Geschichtsbetrachtung einmal anders. Die bietet das Schauspiel "Der Stein"... weiterlesen


03.03.2015 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Halberstadt

Fußball regional


FCM beendet Trainingslager in Spanien und tritt Heimreise an
Trainingslager des FCM in Novo Sancti Petri. Fotos: Sportfotos MD

Novo Sancti Petri/Magdeburg (ju) l Der 1. FC Magdeburg hat am Sonntag das einwöchige Trainingslager... weiterlesen


01.02.2015 16:00 Uhr
  • Kamera


Germania holt gegen Hertha II ersten Sieg
Germania Halberstadt will am Sonntag gegen Rathenow jubeln - so wie hier gegen Hertha BSC II. Archivfoto: Thomas Wartmann

Halberstadt. Im Kellerduell der Regionalliga Nordost gewann Germania Halberstadt gegen Hertha BSC II... weiterlesen


25.08.2013 22:00 Uhr
  • Kamera


Auf Hammanns Freistöße ist Verlass
Dreht nach dem Freistoß zum 1:1 in Babelsberg jubelnd ab: Nico Hammann.

Magdeburg l Auf eines ist in dieser Saison Verlass beim 1. FC Magdeburg: Wenn es spielerisch mal... weiterlesen


03.03.2015 00:00 Uhr


Auf Germania wartet viel Arbeit
Euphorie sieht anders aus: Co-Trainer Karsten Voigt, Trainer Henri Fuchs, Sportchef Stephan Grabinski, Teamarzt Dr. Holger Skamel und Angreifer Christopher Kullmann nach dem 2:1 (v.l.).

Halberstadt l Im Fußball-Jargon formuliert man den am Ende sicher auch glücklichen 2:1-Sieg des VfB... weiterlesen


03.03.2015 00:00 Uhr


Ergebnisse der Liga Nord/Ost
Weitere Nachrichten aus der Regionalliga

Neueste Leserkommentare


Gibt es im Stadtplanungsamt denn keinen ausgebildeten Städtebauer oder ist in der Stadtverwaltung keiner in der Lage, einen solchen zu beauftragen. Die Wünsche nach einer Mehrzweckfläche, gestalteten Grün- und Spielflächen sind berechtigt. Sicherlich bedarf der gegenwärtige Zustand, der wie eine unfertige Lösung oder ein nicht fertiggestellter Bauabschnitt wirkt einer baulichen Abrundung. Doch alle Pläne, die bisher von den verschiedenen Seiten präsentiert wurden, wirken wie ein Stückwerk oder ein Anfrickeln von Teilflächen. Das ist zu wenig, wenn man vorhat, die neue Mitte von Cracau zu gestalten.

von Steffmeyer am 03.03.2015, 14:36 Uhr

Vegetarier leben gesünder. Denn Fleischverzehr fördert das Risiko von Herzinfarkten, Blinddarmentzündungen, Bluthochdruck, Osteoporose, Arthritis, Magengeschwüren, Nierensteinen, Diabetes und Krebs!

von fuerTiere am 03.03.2015, 14:02 Uhr

Weitere Leserkommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen