• 16. April 2014



Sie sind hier:



Fußball-Harzliga Eintracht Derenburg gewinnt Spitzenspiel gegen Harzoberliga-Absteiger FC Einheit II


Zehn Tore beim turbulenten Nachbarduell in Heimburg

25.10.2011 05:24 Uhr |




Tilo Mastalirsch und die Grün-Weißen aus Ilsenburg haben ihr Heimspiel verloren.

Tilo Mastalirsch und die Grün-Weißen aus Ilsenburg haben ihr Heimspiel verloren. | Foto: Bortfeldt Tilo Mastalirsch und die Grün-Weißen aus Ilsenburg haben ihr Heimspiel verloren. | Foto: Bortfeldt

Wernigerode (jha/ige) l Favoritensiege bestimmten den 7. Spieltag der Harzliga, Staffel 3. Das Spitzenduo SV Timmenrode und Eintracht Derenburg konnte sich mit Heimsiegen leicht vom dicht gestaffelten Verfolgerfeld absetzen.

Anzeige

Eintracht Derenburg - Einheit Wernigerode II 3:0 (0:0). In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen weitestgehend zwischen beiden Strafräumen ab, Marcel Hinze und Nico Hillen per Freistoß hatten die besten Chancen der Eintracht. Im zweiten Durchgang wurde Derenburg immer stärker. Nico Hillen setzte einen Freistoß an den Pfosten (56.), Markus Bodenstedt vergab aus Nahdistanz das 1:0.Ein toller Alleingang von Martin Hillen, der fünf Einheit-Spieler düpierte, brachte die verdiente Führung. Nur zwei Minuten später vergab Alexander Pook die größte Chance der Einheit. Ein Abwehrfehler der Gäste nutzte Nico Hillen zum entscheidenden 2:0, der gleiche Spieler legte nach schöner Vorarbeit von Martin Hillen noch den dritten Treffer nach.

Torfolge: 1:0 Martin Hillen (73.), 2:0, 3:0 Nico Hillen (85., 90.).

SV 56 Timmenrode - Germania Silstedt 6:0 (2:0). Trotz des frühen Rückstands, Andreas Damköhler köpfte einen Eckball ein, spielte Silstedt im weiteren Verlauf gut mit. Doch während die Gäste durch Benjamin Seil zwei gute Chancen ausließen und Martin Winter einmal auf der Linie klärte, erzielten die Timmenröder durch Daniel Gnädig nach mustergültigem Spielzug den nächsten Treffer. Den endgültigen K.o. erlitten die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit, als erneut Damköhler per Kopf und Gnädig nach einem Konter zum 4:0 nachlegten. Obwohl sich Silstedt nie aufgab, hielt Timmenrodes Aushilfskeeper Holger Kruse seinen Kasten sauber und Tom Timme machte per Doppelpack sogar noch das halbe Dutzend voll.

Torfolge: 1:0 Andreas Damköhler (7.), 2:0 Daniel Gnädig (27.), 3:0 Andreas Damköhler (67.), 4:0 Daniel Gnädig (69.), 5:0, 6:0 Tom Timme (76., 86.).

Blankenburger FV II - SV Glück Auf Hüttenrode 1:0 (0:0). Ein Sonntagsschuss von Roland Fischbach bescherte der BFV-Reserve in allerletzter Minute den hochverdienten Derbysieg. Die Blankenburger bestimmten über 90 Minuten hinweg das Geschehen, allein Thomas Blume vergab drei Riesenchancen für die Platzherren. Hüttenrode lauerte auf Konter, in einigen Szene entging der BFV nur mit Glück einem Rückstand. Nachdem Ralf Seidel (87. Pfosten) und David Lindner (88. Latte) im Minutentakt nur das Aluminium trafen, schoss Oldie "Arno" Fischbach das Leder aus 25 Metern zum erlösenden Siegtor in den Torwinkel.


Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil

Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2011-10-25 05:24:11
Letzte Änderung am 2011-10-25 05:24:11

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Halberstadt


Modell von Burg Anhalt vor Plünderern gerettet
Der Ballenstedter CDU-Kommunalpolitiker Ulrich Pels (l.) und der frühere Museumsdirektor Eberhard Nier vor dem Modell der Burg Anhalt. Beide haben das vor gut 80 Jahren aus Zinkblech gefertigte und im Landgasthaus Selkemühle gezeigte Modell vor Plünderern gerettet. Ihr Wunsch ist eine fachgerechte Restaurierung und anschließend eine Präsentation des Exponates aus den 1930er Jahren.

Die seit Herbst vorigen Jahres leerstehende "Selkemühle" bei Mägdesprung ist von Dieben nahezu... weiterlesen


16.04.2014 00:00 Uhr


Müllkippe Bahnbetriebswerk
Müllkippe ehemaliges Bahnbetriebswerk Halberstadt.

Illegal entsorgter Müll türmt sich auf dem verwaisten Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks... weiterlesen


16.04.2014 00:00 Uhr


Nach zwei Jahren Papierkrieg rückten endlich die Bauleute an
An den Rissen in der Wand wurden Lochbänder aus Edelstahl eingebracht (von links): Andrea Unger von der Unteren Denkmalschutzbehörde, Michael Weber als Bauleiter und Angela Brümmer als Bauherrin.

Risse in der Hauswand sind für jeden Hauseigentümer unangenehm. Risse in der Burgwand in einer Höhe... weiterlesen


16.04.2014 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Halberstadt

Fußball regional


FCM gelingt nach 0:2 noch überzeugender 4:2-Sieg
Jack Schubert, Christoph Siefkes, Nico Hammann, Felix Lietz

Magdeburg (ju) l Der 1. FC Magdeburg bleibt einziger Verfolger in der Regionalliga Nordost von... weiterlesen


07.04.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Germania holt gegen Hertha II ersten Sieg
Germania Halberstadt will am Sonntag gegen Rathenow jubeln - so wie hier gegen Hertha BSC II. Archivfoto: Thomas Wartmann

Halberstadt. Im Kellerduell der Regionalliga Nordost gewann Germania Halberstadt gegen Hertha BSC II... weiterlesen


25.08.2013 22:00 Uhr
  • Kamera


Kallnik lässt Brdaric-Kritik abprallen
Engagiert am Spielfeldrand: Magdeburgs sportlicher Leiter Mario Kallnik (r.) während der Auswärtspartie bei Wacker Nordhausen, die der Club 2:3 verlor.

Magdeburg l "Man kann sechs Runden vor Schluss davon ausgehen, dass im Titelkampf die... weiterlesen


15.04.2014 00:00 Uhr


Germania ist Verlierer des 24. Spieltages
Ein nachdenklicher Trainer Achim Hollerieth, wenige Augenblicke nach dem Abpfiff des Spiels gegen den BAK.

Halberstadt l Regionalligist VfB Germania Halberstadt steckt tief im Abstiegskampf... weiterlesen


15.04.2014 00:00 Uhr


Ergebnisse der Liga Nord/Ost
Weitere Nachrichten aus der Regionalliga

Neueste Leserkommentare


Moschee-Baracke platzt aus allen Nähten! Die Herren der islamischen Gemeinde kann ich nicht verstehen, man kann nicht in ein fremdes Land kommen und denken das einen hier die gebratenen Tauben in den Mund fliegen. Wenn sie ihre Moschee als unwürdig ansehen, dann lade ich sie gern einmal in den Jugendclub unseres Ortes ein damit sie einmal sehen wo sich unsere Kinder aufhalten müssen. Soweit wie ich weiß, gibt es in Hamburg und auch in Berlin eine Moschee und da kann man doch hinfahren unsere Kinder müssen auch zu ihren Schulen reisen. Ich möchte stark bezweifeln, dass sollte ich in eines ihrer Länder auswandern dort eine Kirche gebaut bekomme. Biermann

von biermann am 16.04.2014, 08:23 Uhr

Die Öffnung der Sternbrücke bei Bauarbeiten an den anderen beiden Brückenzügen ist eine Sache der Vernunft und unbedingt notwendig. Warum aber kommt diese Entlastung erst jetzt? Eine reichliche Woche bestehen die extremen Einschränkungen doch schon und aus Richtung Osten dauerte die Querung auf dem Nordbrückenzug oft genug weit über eine halbe Stunde. Warum also diese fadenscheinige Behauptung, daß angeblich schon lange vorab eine Genehmigung eingeholt worden sei? - Wozu eigentlich dieser Bürokratismus? Hat die Stadt keine Machtbefugnis über ihre eigenen Verkehrswege?

von MHeyer am 16.04.2014, 07:42 Uhr

Weitere Leserkommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen