LandkreisBörde l Mit dem neutralen Turnier in Morsleben haben die Mannschaften der Bohlekegeln-Kreisliga des Bördekreises die Saison 2013/14 beendet.

Dabei lief nicht alles so rund, wie es die Spielkommission des Kreisverbandes Bohle geplant hatte. Der Spielplan der Kreisliga wurde nicht wie beabsichtigt termingerecht durchgezogen. Grund war der geplante Neubau der Kegelbahn in Lockstedt. Die alte Bahn war alles andere als wettkampfgerecht und erfüllte die Ansprüchen einer Wettkampfbahn in keiner Weise. Besonders die Gastmannschaften hatten mit den widrigen Bedingungen arg zu kämpfen. Deshalb freuen sich nicht nur die Lockstedter Kegler, sondern alle Wettkampf-Kegler des Landkreises, dass die Verantwortlichen der Stadt Oebisfelde/Weferlingen ihre Zustimmung für den Einbau einer neuen Kegelbahn gegeben haben.

Rückschlüsse auf die Spielstärke waren durchaus als schwierig einzuschätzen, denn sämtliche Spiele der Hinrunde mussten die Lockstedter auf des Gegners Bahnen absolvieren. Dennoch zeichnete sich im Laufe der Saison an Hand der Ergebnisse auf neutralen Bahnen die Spielstärke der Borner Mannschaft ab. Sowohl in Ebendorf als auch in Süplingen verließen sie als Sieger die Bahn. Entsprechend selbstbewusst gingen sie auch in Morsleben zu Werke.

Das Turnier in Morsleben war an Spannung kaum zu überbieten und ein Aushängeschild für die Attraktivität des Kegelsports in unserem Landkreis. Gleich drei Sportler erzielten mit 915 Holz die Bestleistung.

Zunächst sah es nach einem Zweikampf zwischen Born und Hödingen aus. Doch im letzten Durchgang wurde das Ergebnis noch auf den Kopf gestellt. Tobias Krysciak (VfB Born) verteidigte den knappen Vorsprung gegenüber Norbert Wille (Germania Lockstedt), während dessen Sven Dalügge (Haldensleber KC II) den komfortablen Vorsprung von Volker Grupe, der einen rabenschwarzen Tag erwischte, noch mehr als egalisieren konnte.

VfB Born: Michael Glase 883 Holz, Kevin Seidel 862 Holz, Paul Osterburg 903 Holz, Tobias Krysciak 915 Holz (Tagesbester)

Haldensleber KC II: Elisabeth Brandt 831 Holz, David Reinsch 878 Holz, Patrick Wojzeschinski 886 Holz, Sven Dalügge 915 Holz (Tagesbester)

Germania Hödingen: Heiko Brunke 878 Holz, Markus Gericke 889 Holz, Christian Thormeier 906 Holz (Tagesbester), Volker Grupe 836 Holz

Germania Lockstedt: Rene Kreuziger 872 Holz, Florian Baum 875 Holz, Rene Salusa 893 Holz, Norbert Wille 915 Holz (Tagesbester)

Neutrales Turnier in Morsleben

Tabelle (Punkte/Holz)

1. VfB Born43563 2. Germania Lockstedt33555 3. Haldensleber KC II23510 4. Germania Hödingen13509

Abschlusstabelle Kreisliga

(Punkte/EW-Punkte/Holz)

1. VfB Born22:8112:10431649 2. Germania Hödingen16:9111:10531047 3. Haldensleber KC II15:8109:10731259 4. Germania Lockstedt13:11100:11630909

Beste Kegler, Einzelwertung (Spiele/EW-Pkt.)

1. Norbert Wille (Germania Lockstedt)9/82 2. Christian Thormeier (Germania Hödingen)9/79 3. Sven Dalügge (Haldensleber KC II)9/65,5 4. Tobias Krysciak (VfB Born)8/62 5. Paul Osterburg (VfB Born)8/60 6. Michael Glase (VfB Born)8/56 7. Markus Gericke (Germania Hödingen)8/53 8. Heiko Brunke (Germania Hödingen) 8/51,5 9. Kevin Seidel (VfB Born)9/49 10. Volker Gruppe (Germania Hödingen)9/39,5