Irxleben (sku) l Der SV Irxleben empfängt zum zwölften Spieltag der Landesliga Nord heute um 14 Uhr den TuS Schwarz-Weiß Bismark.

Nach einem ordentlichen Saisonstart ist der SVI mittlerweile auf einen Abstiegsplatz durchgereicht worden. Die Erwartung ist daher eindeutig. "Unsere Zielstellung für das Spiel ist ganz klar der Sieg. Das wäre jetzt mal bitter nötig", sagte Irxlebens Trainer Steffen Rau. Zwar habe sein Team unter der Woche gut trainiert und sei für das Spiel gut gerüstet, aber Sorgen gibt es dennoch: "Personell sieht es nicht so gut aus. Christopher Partsch kann wegen des Studiums nicht spielen, Kai-Uwe Pless ist verletzt und bei Alexander Stoklosa entscheidet es sich erst kurz vor dem Spiel, ob er auflaufen kann", so Rau weiter. Dennoch ist er für die Begegnung guten Mutes und hofft, dass die Lücken geschlossen werden. "Ich glaube, dass wir die Ausfälle kompensieren können. Es werden jetzt einige Spieler nachrücken und ich hoffe, dass sie ihre Chance in positives Kapital ummünzen."

Auch was den aktuellen Tabellenstand angeht, bleibt Rau entspannt und zukunftsorientiert: "Der Abstiegskampf ist noch nicht entschieden. Hauptsache wir stehen nach dem letzten Spieltag über dem Strich. Wann wir das erreichen, ist mir ehrlich gesagt egal". Mit einem Sieg gegen Bismark kann das Team einen weiteren Schritt zum Klassenerhalt machen.