Stendal l Im Landkreis Stendal ist sportlich nichts los? Stimmt nicht. Da muss man nur auf dieses Wochenende schauen: Landesmeisterschaften, Landesrangliste und sogar eine Deutsche Meisterschaft. Und das in verschiedenen Sportarten.

Wer am Wochenende nichts vor hat und Sport live sehen will, der hat die Qual der Wahl: Spitzensport im Landkreis Stendal. Seit Freitag bis zum Sonntag läuft in Hohenberg-Krusemark die Deutsche Pony-Meisterschaft im Vielseitigkeitsreiten. Neben dieser Prüfung sind auch noch andere attraktive Vielseitigkeitswettbewerbe für Nachwuchsreiter und Erwachsene ausgeschrieben. Höhepunkt dabei ist sicherlich der heutige Geländeritt im Hohenberger Wald.

Wer sich für den Motorsport interessiert, der ist Sonnabend von 9 bis etwa 16 Uhr in Billberge gern gesehen. Im MotorradBiathlon (Start auf einer Laufstrecke, Schieß- und Fahrprüfung auf einem unbefestigten Rundkurs) wird auf und um den Reitplatz der letzte Lauf zur Landesmeisterschaft 2014 ausgetragen.

Wer sich für den schnellen Zelluloidball interessiert, der ist Sonnabend und Sonntag beim TTC Stendal genau richtig. In der Sporthalle des Winckelmann-Gymnasiums spielen die besten Tischtennis-Damen und Herren Sachsen-Anhalts die Rangliste aus. Kein Interesse? Es gibt ja noch die Hauptsportart Fußball. Heute um 15 Uhr erwartet Lok Stendal Piesteritz. Zudem laufen in allen weiteren Klassen Punktspiele.

Last but not least: Der Stendaler KC (2. Bohlekegeln-Bundesliga) kegelt das komplette Wochenende in der Haferbreite.