80 Mädchen und Jungen aus acht Vereinen haben am Wochenende an den 20. Offenen Judo-Altmarkmeisterschaften des Stendaler JV teilgenommen.

Stendal l Am Sonntag fanden in der Sporthalle des Winckelmann Gymnasiums Stendal diese mittlerweile 20. Offenen Altmarkmeisterschaften statt.

Gekämpft wurde in den Altersklassen U 8 bis U 21. Insgesamt, so beurteilte es der Veranstalter, waren sehr gute und auch spannende Kämpfe zu sehen.

Auch aus der seit einem Jahr bestehenden Krabbelgruppe des Stendaler Judovereins nahmen bereits Kinder am Turnier teil.

Greta Heim holt mit drei Jahren Goldmedaille

Mit erst drei Jahren durfte sich Greta Heim eine Goldmedaille umhängen.

Durch saubere Technik und kämpferische Leistung wurde als bester Techniker des Turniers Nils Reiser vom TSV Tangermünde mit einem Pokal geehrt.

In der Mannschaftswertung platzierte sich der PSV Gardelegen mit 105 Punkten klar vor dem Stendaler Judoverein.

Für das gute Gelingen des Turniers bedankt sich der Vorstand bei allen Helfern des Stendaler Judovereins, denn ohne die wäre das Turnier nicht so schnell und reibungslos über die Bühne gegangen

Nachfolgend die Sieger der einzelnen Gewichts- und Altersklassen:

U 5 weiblich

- 16,8 kg: Greta Heim ( Stendaler Judoverein e. V.)

U 8 weiblich

- 20,3 kg: Rike Wiedenhöver (TSV Tangermünde)

- 46,7 kg: Kim Lohel (JT Wolmirstedt)

U 11 weiblich

-28,4 kg:Maria Döring (TSV Tangermünde)

- 29,4 kg: Josy Matthias (PSV Gardelegen)

- 32,5 kg: Ida Böwing (PSV Gardelegen)

- 43,2 kg: Michelle Stolberg (TSV Tangermünde)

- 47,4 kg: Jasmin Krüger (Stendaler JV)

U 13 weiblich

- 36 kg: Sara Kim Kieselbach (BW Schollene)

- 44 kg: Sally Wiedenhöver (TSV Tangermünde)

- + 55 kg: Friederike Schernikau (Stendaler JV)

U 15 weiblich

- 36 kg: Katharina Huth (Stendaler Judoverein e.V.)

- 52 kg: Hannah Brückner (Stendaler JV.)

- 57 kg: Sarah Herms (PSV Gardelegen)

- 63 kg: Sarah-Sue Ziegenbalg (PSV Gardelegen)

U 8 männlich

- 23,2 kg: Kai Brandt (PSV Gardelegen)

- 25,6 kg: Benedikt Willi-Müller (PSV Gardelegen)

- 28,9 kg: Jakob Engeler ( PSV Gardelegen)

- 35,6 kg: Deaglon Stiller (Stendaler JV)

- 45 kg: Jamie Makar (Stendaler Judoverein e. V.)

U 11 männlich

- 27,5 kg: Rocco Wenzel (PSV Gardelegen)

- 29,7 kg: Dan Wiedenhöver (TSV Tangermünde)

- 35 kg: Eric Siegel ( PSV Gardelegen)

- 40,6 kg: Nils Reiser (TSV Tangermünde)

- 57,4 kg: Leo Tetzel (Blau-Weiß Schollene)

U 13 männlich

- 34 kg: Johannes Ritter ( PSV Gardelegen)

- 40 kg: Johannes Ritter ( PSV Gardelegen)

- 43 kg: Chris Ludwig (Blau-Weiß Schollene)

- 50 kg: Ansgar Eckstein (PSV Gardelegen)

- 55 kg: Bennett Brendemühl (JT Wolmirstedt)

+ 55 kg: Wieland Gäde (Stendaler Judoverein e.V.)

U 15 männlich

- 50 kg: Leo Schönberg (Blau-Weiß Schollene)

- 55 kg: Nico Behrens (PSV Gardelegen)

- 60 kg: Niklas Berlin (PSV Gardelegen)

- 66 kg: Marvin Weiland (TSV Tangermünde)

- 66 kg: Niklas Sydow (Blau-Weiß Schollene)

U 18 männlich

- 60 kg: Mattes Elfert (Stendaler Judoverein e.V.)

- 66 kg: Marius Elfert (Stendaler Judoverein e.V.)

- 73 kg: Fabian Wolf (PSV Gardelegen)

- 81 kg: Jan Beier (Stendaler Judoverein e.V.)

- 90 kg: Lennart Eckstein (PSV Gardelegen)

+ 90 kg: Leonard Pattas (TSV Tangermünde)

U 21 männlich

- 55 kg: Marvin Elfert (Stendaler Judoverein e.V.)

Bilder