Fußball l Magdeburg (duh) Die Neustädter kehren mit einem glücklichen Punkt im Gepäck von ihrem Gastspiel in Wolmirstedt zurück. Erst in der Nachspielzeit konnten die 60er den Ausgleich erzielen und damit wenigstens ein 1:1 (0:0) holen. "Man hat gemerkt, dass für Kali jeder Punkt im Kampf gegen den Abstieg zählt. Das Team hat viel mehr gekämpft als wir", gab der unzufriedene TuS-Trainer Tino Beyer nach der Partie an. Nach einem Ballverlust ging der Gastgeber durch Marcel Liebscher (47.) in Führung, Moritz Wittemann markierte den späten Ausgleichstreffer (90.).

TuS Neustadt: Ryll, Wittemann, Pilz, Kirschner, Scholz (35. Hecker), Niemann, Hausmann, Dolke, Kirchner, Oeding, Hohmann (68. Neppe)

Tore: 1:0 Liebscher (47.), 1:1 Wittemann (90.)