Schwimmen l Magdeburg (vs) Eine sechsköpfige Mannschaft des HSV Medizin Magdeburg nahm am Wochenende an den Norddeutschen Masters-Meisterschaften im Schwimmen in Berlin teil. Bei einem großen Teilnehmerfeld aus acht Bundesländern gab es trotz starker Konkurrenz eine erfreuliche Medaillenausbeute.

Allen voran sicherte sich Matthias Reuner die Goldmedaille über 100 Meter Schmetterling in der Altersklasse 55 in beachtlichen 1:21,93 Minuten. Für Reuner sprangen des Weiteren zwei Silbermedaillen über 50 m Schmetterling und 400 m Freistil heraus.

Bei den Damen erkämpfte sich Ellen Pache über die langen Freistil-Distanzen zwei weitere Silbermedaillen über die 400-m- und 800-m-Distanz in der Altersklasse 40.

Als Bonbon für den tollen Mannschaftsgeist der kleinen Gruppe des HSV Medizin Magdeburg wurden die Mix-Staffeln über 4 x 50 m Lagen und 4 x 50 m Freistil in der Altersklasse 200+ in der Besetzung Karin Krause, Ellen Pache, Matthias Reuner und Thomas Lawniczak ebenfalls mit Silbermedaillen belohnt.

Ein erfolgreiches Abschneiden mit guten Platzierungen gab es außerdem noch durch Thomas Warnke (Altersklasse 50) und Martin Scheel (Altersklasse 25). Die guten Ergebnisse in der Schwimmhalle im Europasportpark Berlin wertete das Team des HSV Medizin als große Motivation für die folgenden Masterswettkämpfe der noch jungen Saison.