Lemsdorf (vs) l Der 1. Boxclub Magdeburg hatte sich den SV Motor Babelsberg zu einem Mannschaftsvergleichskampf eingeladen. Wie angekündigt, kletterten dabei 20 Boxer durch die Seile. Der 1. BCM, verstärkt durch Boxer vom SV Lindenweiter, SV Stahl Thale und BC Nordwest, ließ nichts "anbrennen", was das Ergebnis 10:4 Punkten für Magdeburg unterstreicht.

In weiteren Sparringskämpfen stellte der Schülernachwuchs unter Beweis, dass das Einmaleins des Faustkampfes gut trainiert wurde.

Der amtierende Landesmeister Dominik Cebulka vom BC Nordwest bekam gegen Argishti Tarterjan eine Lektion erteilt. Zu wenig boxerische Linie und den überfallartigen Angriffen kaum gewachsen, bleibt bis zu den Deutschen Meisterschaften für den Magdeburger noch eine Menge zu tun.

Für Danny Rehse aus Thale kam in der 3. Runde gegen den Babelsberger Azis Agismann, nach harten Treffern das Aus. Kevin Rak (Lindenweiler) wurde lautstark aufgefordert, seine rechte Hand einzusetzen. Als er dies zunehmend berücksichtigte, siegte er verdient gegen Paul Hyba (Babelsberg).

Anders erging es Kai Bölter vom Gastgeber. Erneut blieb er den Nachweis boxerischer Qualität schuldig. Weder Abwehr noch Angriff konnten seinen Gegner Tobias Wege vom Sieg abhalten.

Justin Pflüge (Lindenweiler) zeigte, dass er die Anweisungen seines Trainers Ernst Patze, richtig umsetzten kann. Klare Treffer und eine variable Schlagfolge führten zum Sieg gegen den Babelsberger.

Maxim Macht machte seinem Namen alle Ehre. Er schickte in der ersten Runde Patric Sporys durch einen technischen K.o.-Sieg nach Hause.

Höhepunkt des Tages war der Kampf in der Gewichtsklasse Senioren über 91 Kilo. Hier "krachte" es so richtig im Seilquadrat. Dabei vergaß Andreas Gelsdorf in den ersten beiden Runden seine Führungshand, so dass Cerun Tartajan wirkungsvolle Treffer setzte. Im dritten Durchgang zeigte Gelsdorf aber dann, was er eigentlich drauf hat, lief nicht mehr in die Konter des Babelsbergers und konnte unter dem Beifall der begeisterten Zuschauer die Punktrichter überzeugen und den Kampf noch zu seinen Gunsten entscheiden.