Gestern Abend standen sich im Spitzenspiel des 26. Spieltages der Fußball-Verbandsliga an der MDCC-Arena der gastgebende 1. FC Magdeburg II und Tabellenführer BSV Ammendorf gegenüber. Auf unserem Foto liederfern sich Marvin Potyka und der Hallenser Tobias Große einen rassigen Zweikampf. Für die U23 des MagdeburgeR Traditionsvereins war es in dieser Saison das letzte Heimspiel. Vor der Begegnung verabschiedete FCM-Nachwuchsleiter Carsten Müller den emotional sehr bewegten Clubtrainer Trainer Mario Middendorf, der zum FSV Barleben wechselt. Nach 90 umkämpften Minuten setzten sich die Saalestädter mit 1:0 (1:0) durch. Schütze des goldenen Tores war Dominik Witt bereits nach einer Viertelstunde. Der FCM II war danach dominant, konnte aber beste Chancen nicht nutzen.Foto: Eroll Popova (2)