Werder (vs) l Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt (VVSA), das smart Center Magdeburg und der Montego Beach Club holen am Wochenende einige der besten deutschen Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer nach Magdeburg. Auf der Beachvolleyball-Anlage des Montego Beach Clubs im Stadtpark wird die zweite Auflage des smart Masters als DVV-1-Turnier für Damen und Herren durchgeführt.

Bei einem DVV-1-Turnier handelt es sich um ein Beachvolleyball-Turnier der zweithöchsten Kategorie in Deutschland. Es werden Punkte für die deutsche Rangliste vergeben, so dass auch Teams mit Ambitionen auf die Teilnahme an den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften mitspielen und daher ein hochkarätiges Teilnehmerfeld garantiert ist.

Dies belegt ein Blick auf die aktuellen Setzlisten. Bei den Herren stehen die World-Tour-Spieler Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek ganz oben. Fuchs gehört zu den besten deutschen Blockspielern und hat zuletzt bei der Europameisterschaft auf Sizilien Platz fünf belegt.

Im Herrenfeld finden sich weitere starke Teams mit Ambitionen auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sowie die besten Paarungen aus Sachsen-Anhalt. Auch die amtierenden Landesmeister Felix Glücklederer/Gunnar Griep sind wieder am Start, dazu weitere Teams vom USC Magdeburg wie Alexander Abramow/Philipp Maaß oder Robert Engel/Bastian Ebeling.

Die Damen-Setzliste wird von Yanina Weiland und Sandra Ittlinger aus dem bayrischen Lohhof angeführt. Auch die Vorjahressiegerinnen Melanie Höppner/Sarah Hoppe (Berlin) sind wieder dabei. Bestgesetztes Team aus Sachsen-Anhalt sind Janine Dreher/Nadine Müller (Schönebeck). Aus Magdeburg tritt das Team Ulrike Beige/Patricia Kunth an.

Das Turnier beginnt am 14. und 15. Juni jeweils um 10 Uhr, die Finalspiele werden am Sonntag gegen 16 Uhr ausgetragen. Das Masters ist das einzige DVV-1-Turnier in Sachsen-Anhalt und so die sportlich wertvollste Veranstaltung im Rahmen der VVSA-Beachtour 2014.

Weitere Infos unter https://www.vvsa-volleyball.de/teilnehmer-setzlisten